Datenschutz

Liebe Klienten und User von FiP.S, liebe Besucher unserer Webseite,

wir wissen euer Vertrauen sehr zu schätzen!

Daher ist uns der Schutz deiner Daten, deiner Persönlichkeitsrechte sowie die Beachtung deines Rechts auf informationelle Selbstbestimmung bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner persönlichen Daten ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten deine Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).

Wenn dir irgendetwas unklar ist, dann zögere nicht, dass du uns kontaktierst. Wir wissen, dass rechtliches „Blabla“ teilweise nicht komplett verständlich ist. Wir haben uns bemüht das Ganze so verständlich wie möglich zu gestalten.

Alle personenbezogenen Bezeichnungen sind stets geschlechtsneutral gemeint und dienen ausschließlich der vereinfachten Lesbarkeit.

1. Verantwortlicher für Datenverarbeitungen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

dieFinanzplaner Online GmbH
Anschrift: Museumstraße 15, 4020 Linz
Telefon: 0732 / 7742 00 – 0
Fax: 0732/774200 – 88
E-Mail: office@fip-s.at

2. Datenverarbeitung von Personen im unternehmerischen Umfeld

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn du dich nicht registrierst oder uns anderweitig Informationen übermittelst, erheben wir nur solche Daten, die dein Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“).

Personenbezogene Daten werden erhoben und verarbeitet, wenn du uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung deines FiP.S Accounts mitteilst. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir speichern und verwenden die von dir mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung bzw. zur Beratung. Eine Löschung des FiP.S Accounts ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an uns (siehe Impressum weiter unten) erfolgen. Wir veranstalten dann ein kleines Begräbnis für deinen Account und löschen die Daten sofort.

Ohne die Daten wäre es unmöglich jemanden seriös zu beraten?

2.1 Datenverarbeitung nach Art. 13 DSGVO

Wir verarbeiten jene Daten, die uns verschiedenste Personen durch eigene Angaben, etwa im Rahmen einer Anfrage per E-Mail, zur Anbahnung und zum Abschluss eines Vertrages oder einer Geschäftsbeziehung zur Verfügung stellen. Weiters verarbeiten wir Daten von Personen, die an Veranstaltungen teilnehmen bzw. Schulungen besuchen.

2.2 Datenverarbeitung nach Art. 14 DSGVO

Darüber hinaus verarbeiten wir Daten von Personen, die Teil eines Vertragsverhältnisses sein können, welche wir im Rahmen von Auskünften Dritter zulässigerweise erhalten haben (z.B. Geschäftsführer übermitteln uns die Daten ihrer Mitarbeiter, Eltern schließen für ihre Kinder einen Vertrag).

2.3 Betroffene Personen

Wir speichern jene Daten, die uns Kunden durch eigene Angaben zur Verfügung stellen. Dazu gehören (beispielhaft): Anrede, Geschlecht, Name, Geburtsdatum, Adresse, Nationalität, Kontaktdaten, Legitimationsdaten, Risikoprofil, Finanzsituation, Gesundheitsdaten, PEP-Status, Bankdaten, Vertragsdaten sowie allgemeine Daten, zum Beispiel: Raucher, Gewicht, Körpergröße.

Von Lieferanten und Geschäftspartnern (zum Beispiel Versicherungsgesellschaften) verarbeiten wir folgende Daten: Firma, Titel und Namen der Ansprechpersonen, berufliche Adressdaten und Kontaktdaten, Bankverbindung, Vertragsdaten. Darüber hinaus auch auf Basis einer Einwilligung Bilddaten für die Veröffentlichung in Printmedien und auf unserer Webseite.

Von Seminarteilnehmern verarbeiten wir folgende Daten: Firma, Titel und Namen der angemeldeten Person, Geschlecht, Kontaktdaten und Adressdaten, eventuell Bankdaten bei kostenpflichtigen Events. Bei Online-Seminaren nutzen wir das Kommunikationstool „Zoom.“ Näheres dazu unter 18.3 dieser Erklärung.

2.4 Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung und Vertragserfüllung oder aus gesetzlichen Vorschriften heraus erforderlich ist.

2.5 Aufbewahrung/Löschung von Daten

Die Daten werden von uns gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist, bzw. gesetzliche, wie z.B. umsatzsteuerrechtliche Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind. Sollte die Grundlage der Verarbeitung eine Einwilligung darstellen, schränken wir die Verarbeitung ein oder löschen die Daten bei Widerruf der Einwilligung – außer es sprechen gesetzliche Vorschriften dagegen.

2.6 Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei deiner Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von dir mitgeteilten Daten von uns auf Basis deiner Einwilligung gespeichert, um deine Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

2.7 Fotoverwendung

2.7.1 Fotoverwendung auf der Webseite, in sozialen Medien und Printmedien

Du kannst uns ein Foto freiwillig in deinem Profil in deinem Account auf unserer Webseite zur Verfügung stellen. Vereinbarungsgemäß werden wir dieses auf der Webseite, in Printmedien bzw. in Sozialen Medien beispielsweise bei Erfahrungsberichten veröffentlichen. Du hast jederzeit die Möglichkeit deine Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

2.7.2 Fotoverwendung von Veranstaltungen

Es kann vorkommen, dass wir Fotos mit Teilnehmern und Teilnehmerinnen auf Veranstaltungen (Messen), die nicht von uns organisiert wurden, machen. Bevor ein Foto gemacht wird, werden die Abgelichteten gefragt, ob sie einverstanden sind, fotografiert zu werden. Darüber hinaus werden sie auch darüber informiert, dass wir möglicherweise diese Fotos auf unserer Website oder auf unseren Social-Media-Kanälen veröffentlichen. Wir veröffentlichen ausschließlich Fotos von Personen, die mit der Veröffentlichung einverstanden waren. Diese Fotos werden von uns regelmäßig gelöscht und durch andere Bildaufnahmen ersetzt. Darüber hinaus hast du selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit deine Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Anschluss an deinen Widerruf werden Fotos, auf denen du dich befindest, selbstverständlich auch unmittelbar gelöscht.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

2.8 Veröffentlichung der Namen von Urhebern

Wir sind gesetzlich verpflichtet Namen von Urhebern von Bilddaten (Fotos oder Videos) bei jeder Veröffentlichung von Bilddaten bekannt zu geben. Die Löschung dieser personenbezogenen Daten erfolgt durch uns automatisch, sobald wir die Nutzung der Bilddaten einstellen.

2.9 Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sind

  • die Vertragsanbahnung und -erfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • gesetzliche Verpflichtungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, (beispielsweise gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, Veröffentlichungsverpflichtungen gemäß Urheberrechtsgesetz).
  • berechtigte Interessen unseres Unternehmens iSv Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (beispielsweise statistische Auswertungen)
  • 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bei Einholung von Einwilligungen (beispielsweise bei der Verarbeitung von Bilddaten oder für Werbezwecke).

 

3. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme über unsere Webseite, Anmeldung zum Newsletter, Login/Registrierung, Bewerbung und Anmeldung zu Veranstaltungen

3.1 Kontaktaufnahme

Wenn du uns über unser Web-Formular gebeten haben, dich zu kontaktieren oder du uns eine Nachricht geschickt hast, dann speichern wir von dir jene Daten, die zur Kontaktaufnahme erforderlich sind. Es handelt sich dabei um deinen Namen, deine Telefonnummer und deine E-Mail-Adresse. Die Daten werden von uns gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist bzw. du der Verarbeitung widersprichst.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

3.2 Newsletter

Auch wenn wir das Wort Newsletter hassen (wer will schon einen „Newsletter“ erhalten?!), nennen wir es hier einfach mal so. Du hast die Möglichkeit, über unsere Website diverse Checklisten, Downloads, Guides & Co anzufordern. Hierfür benötigen wir deine E-Mail-Adresse sowie deinen Vor- und Nachnamen. Weitere Daten kannst du uns gerne freiwillig bekannt geben, wie z.B. Geschlecht, Titel, Firma, Branche, Abteilung, Mitarbeiteranzahl, Adresse, Telefonnummer. Weiters halten wir dich per Mail über neue Artikel, spannende neue Kurse von uns und vielem Mehr auf dem Laufenden.

E-Mails von uns kannst du jederzeit stornieren. Die Stornierung kann per E-Mail an folgende Adresse: hallo@fip-s.at, oder per Klick auf den „Abbestellen“-Link in einer E-Mail-Zusendung storniert werden.“ Wichtig ist, dass du nach Klicken des „Abbestellen“-Links noch auswählst von welchen Themen du dich abmelden willst. Wir löschen anschließend umgehend deine Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Wir machen das vermutlich unter Tränen.

Nach erfolgter Abmeldung werden wir deine Daten nicht weiter für den Newsletter-Versand verwenden. Sollten wir in keinerlei Geschäftsbeziehung zu dir stehen und keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, werden deine Daten nach der Abmeldung vom Newsletter gelöscht.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

3.3 Login/Registrierung

Du hast die Möglichkeit dich auf unserer Website mit deinen Login-Daten einzuloggen, um zusätzliche Funktionen auf der Webseite zu nutzen. Hierfür benötigen wir deine E-Mail-Adresse und dein Passwort.

Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich auf der Webseite registrieren. Hierfür benötigen wir deinen Vor- und Nachnamen, deine E-Mail-Adresse, deine Telefonnummer, den Status deines Studiums und Informationen zu deiner Berufstätigkeit. Diese Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des Dienstes, für den du dich registriert hast. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um dich auf diesem Wege zu informieren.

Die Daten werden von uns gespeichert, solange du ein Konto bei uns hast und werden gelöscht, sofern sie keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

3.4 Bewerber

3.4.1 Allgemein

Wenn du uns deine Bewerbungsunterlagen zukommen lässt, verarbeiten wir deine darin enthaltenen personenbezogenen Daten sowie deinen Lebenslauf und deine Zeugnisse für den Zweck der Personalauswahl und Stellenbesetzung. Im Falle einer Absage löschen wir deine Unterlagen 7 Monate nach Übermittlung der Absage an dich.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Solltest du einwilligen, bei uns in Evidenz gehalten zu werden für die Kontaktaufnahme zu einem späteren Zeitpunkt, kommen wir mit einer eigenen Anfrage zur Übermittlung einer Einwilligung auf dich zu. Wenn du uns diese Einwilligung explizit erteilst, speichern wir deine Einwilligung. Sollte es binnen eines Jahres zu keiner weiteren Möglichkeit einer Stellenbesetzung bei uns kommen, löschen wir deine gesamten Bewerberdaten ein Jahr nach Übermittlung der Einwilligung an uns.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

3.4.2 Bewerbungsplattformen

Wir nutzen verschiedene online Bewerbungsplattformen zur Gewinnung von Mitarbeitenden für unser Unternehmen. Für Personen, die an der Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert sind, besteht die Möglichkeit, sich direkt auf diesen Bewerberportalen über ein vom Betreiber der Bewerberplattform bereitgestelltes Formular zu bewerben. Bewerber und Bewerberinnen entscheiden selbst, welche Daten sie im Zuge der Nutzung eines solchen online Portals zur Verfügung stellen. Sie haben auch die Möglichkeit Bewerbungsunterlagen hochzuladen. Eingegebene personenbezogene Daten sowie hochgeladene Unterlagen werden vom Betreiber des Bewerberportals an uns weitergeleitet. Sowohl die Bewerbungsplattform als auch wir verarbeiten diese Daten als Verantwortlicher im Sinn der DSGVO. Beachte bitte die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Portalbetreiber. Für uns gilt in diesem Zusammenhang Punkt 3.4.1.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

3.5 Anmeldung zu Veranstaltungen/Seminaren

Du hast auf unserer Webseite die Möglichkeit, dich für eine unserer Veranstaltungen verbindlich anzumelden. Hierfür benötigen wir deinen Vor- und Nachnamen, deine E-Mail-Adresse, deine Telefonnummer. Freiwillig bekannt geben kannst du uns zusätzlich Geschlecht und Titel. Wir verarbeiten deine Daten für die Anmeldung, Durchführung und Abrechnung der gebuchten Veranstaltung. Die Daten werden von uns gelöscht, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

4. Datenverarbeitung bei Besuch unserer Webseite

4.1 Informatorische Nutzung der Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Server Logfiles). Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir höchstens jene Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Coordinated Universal Time (UTC)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden, und die Daten– sollte es einen Hackangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

4.2 Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei deiner Nutzung unserer Webseite Cookies auf deinem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf deiner Festplatte dem von dir verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf deinem Computer übertragen.

Durch das Cookie kannst du beim Besuch der Webseite wiedererkannt werden, ohne dass Daten, die du bereits zuvor eingegeben hast, nochmals eingegeben werden müssen.

Die in den Cookies enthaltenen Informationen werden z.B. verwendet, um festzustellen, ob du eingeloggt bist, oder welche Daten du bereits eingegeben hast, oder um dich als Nutzer wiederzuerkennen, wenn eine Verbindung zwischen unserem Web-Server und deinem Browser hergestellt wird. Bei den meisten Web-Browsern werden Cookies automatisch akzeptiert.

Mit der Nutzung unserer Webseiten bist du, soweit Cookies nach deinen Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden.

4.2.1  Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn du den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen deines Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann dein Rechner wiedererkannt werden, wenn du auf unsere Webseite zurückkehrst. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn du dich ausloggst oder den Browser schließt.

4.2.2 Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst die Cookies in den Sicherheitseinstellungen deines Browsers jederzeit löschen.

4.2.3 Drittanbieter-Cookies

Diese stammen von anderen Anbietern als dem Betreiber der Webseite. Sie können beispielsweise zum Sammeln von Informationen für Werbung, benutzerdefinierte Inhalte und Web-Statistiken verwendet werden.

4.2.4 Browser

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlaubst, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

Du kannst auf Ihrem PC gespeicherte Cookies jederzeit selbst durch Löschen der temporären Internetdateien entfernen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (bei technischen Cookies), Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (bei allen anderen Cookies)

4.3 Datenverarbeitung in den USA

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass beim Besuch unserer Webseite personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden. Ist dies der Fall, so weisen wir darauf an gesonderter Stelle in dieser Datenschutzerklärung hin.

Die DSGVO setzt für eine Datenübermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation sogenannte geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO voraus. Solche liegen für die USA nicht vor.

Eventuelle Risiken, die sich im Zusammenhang mit den vorgenannten Informationen aktuell für dich als Betroffenen nicht ausschließen lassen, sind insbesondere:

  • Deine personenbezogenen Daten könnten möglicherweise über den eigentlichen Zweck der Auftragserfüllung hinaus durch den jeweiligen Dienstleister an andere Dritte (z.B.: US-amerikanische Behörden) weitergegeben werden.
  • Du kannst deine Auskunftsrechte gegenüber dem jeweiligen Dienstleister möglicherweise nicht nachhaltig geltend machen bzw. durchsetzen.
  • Es besteht möglicherweise eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer nicht korrekten Datenverarbeitung kommen kann, da die technischen organisatorischen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten quantitativ und qualitativ nicht vollumfänglich den Anforderungen der DSGVO entsprechen.

Mit deiner Einwilligung zur Verarbeitung von (Werbe- und Marketing) Cookies willigst du explizit in die Datenübermittlung in die USA ein. Du kannst auf deinem PC gespeicherte Cookies jederzeit selbst durch Löschen der temporären Internetdateien entfernen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

5. Social Media Auftritt

Wir betreiben Social-Media-Seiten bei LinkedIn, Instagram, Facebook, Twitter und YouTube. Beim Besuch unseres Social-Media-Auftrittes werden personenbezogene Daten, unter anderem die IP-Adresse vom jeweiligen Anbieter, verarbeitet und Cookies für die Datenerfassung eingesetzt. Welche Informationen genau übermittelt werden, entnimm bitte der Datenschutzerklärung des jeweiligen Dienstes. Dort findest du auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten sowie diverse Einstellungen.

Wir setzen auf eine umfassende Kundenzufriedenheit und nutzen diese Dienste in erster Linie, um in Kontakt treten zu können bzw. mit dir zu kommunizieren. Des Weiteren sehen wir es als zusätzliche Möglichkeit zu unseren sonstigen bestehenden Informationsangeboten.

Bei Diensten mit US-Bezug werden die erhobenen Daten im Regelfall an einen Server in den USA gesandt und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss bzw. eine Kontrollmöglichkeit über Art und Umfang der von diesen Diensten verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Möglichkeiten, die Verarbeitung dieser Daten in den jeweiligen Einstellungen dieser Dienste zu beschränken, entnimm bitte den genauen Beschreibungen der Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter.

Weiteres weisen wir darauf hin, dass du die jeweiligen Dienste und deren Funktionen in eigener Verantwortung nutzt. Das gilt insbesondere für die die Nutzung der interaktiven Funktionen (zum Beispiel Teilen, Kommentieren oder Bewerten).

Die Anbieter der Social-Media-Dienste haben uns entsprechende Vereinbarungen – in den meisten Fällen handelt es sich um Vereinbarungen über die gemeinsame Verantwortung der Datenverarbeitung – zur Verfügung gestellt. Die Nutzung von Sozialen Medien beruht auf unserem berechtigten, betrieblichen Interesse.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

6. Bing Anzeigen

Diese Webseite nutzt Bing Ads zur Schaltung von Anzeigen im Internet. Zu diesem Zweck werden Informationen über dein Surfverhalten während des Besuchs auf unserer Webseite in anonymisierter Form gesammelt und mithilfe von sog. „Cookie“-Textdateien auf deinem Computer gespeichert.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

7. Zahlungsabwicklung bei Online-Kursen

Wenn du einen unserer zahlungspflichtigen Online-Kurse kaufst und dich dabei für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Stripe entscheidest, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir deine im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über deine Bestellung (Name, Anschrift, Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) weitergeben.

Die Weitergabe deiner Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Deine Kreditkartendaten werden NICHT gespeichert. Lediglich Vorname, Nachname, Telefonnummer und Adresse werden bei Stripe gespeichert. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe findest du unter der URL https://stripe.com/de/privacy#translation.

Alternativ kannst du die Bezahlplattform PayPal von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg nutzen. Wir übermitteln im Zuge des Zahlungsvorgang die für die Durchführung der Zahlung notwendigen, personenbezogenen Daten (Rechnungsnummer, Rechnungsbetrag, Währung, Transaktionsnummer, Produktdetails). Für die Anmeldung zu deinem PayPal Konto werden deine bei PayPal hinterlegten Zugangsdaten benötigt. Diese werden von uns nicht gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung von PayPal:

https://www.paypal.com/datenschutzerklärung

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

8 Datenverarbeitung beim Einsatz von Cloudflare Content-Delivery-Network

Unsere Webseite verwendet ein sogenanntes „Content Delivery Network“ (CDN) der Firma Cloudflare, Inc., 101 Townsend Street, San Francisco, CA 94107, USA.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Der CDN Dienst ermöglicht, dass Inhalte unseres Onlineangebotes schneller ausgeliefert werden.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung von Cloudflare: https://www.cloudflare.com/security-policy.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

9. Datenverarbeitungen bei Dienstleistungen von Facebook

9.1 Facebook-Connect

Zur Anmeldung auf der Webseite kann auch das Facebook-Profil mittels Facebook Connect des sozialen Netzwerkes Facebook (Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) verwendet werden.

Mittels eines Klicks auf die vorgesehene Schaltfläche öffnet sich ein Pop-up im Design der Facebook-Login-Maske. Hier gib bitte deine Facebook-Logindaten ein, stimme der Datenübertragung zu und somit bist du auf unserer Webseite angemeldet. Solltest du bereits bei Facebook angemeldet sein, musst du keine Anmeldung auf unserer Webseite mehr durchführen. Die Verbindung zwischen Facebook und unserer Webseite erfolgt automatisch. Die Zustimmung zum Zugriff auf bestimmte Daten bei Facebook muss trotzdem gesetzt werden.

Wir haben einen Vertrag mit Facebook Irland abgeschlossen, nichtsdestotrotz kann es vorkommen, dass Meta Irland personenbezogene Daten an Meta USA überträgt.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Weitere Informationen findest du in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

10. Datenverarbeitung bei Dienstleistungen von Google

Wir haben einen Vertrag mit Google Ireland Limited („Google“), eine nach irischem Recht eingetragene und betriebene Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland abgeschlossen. Trotzdem kann es vorkommen, dass Daten aus Europa in die USA übermittelt werden, worauf wir als Unternehmen allerdings keinen Einfluss haben.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

10.1 Google AdSense

Diese Webseite verwendet Google AdSense, zur Einbindung von Werbeanzeigen. Google AdSense verwendet Cookies. Dies sind Dateien, durch deren Speicherung auf deinem PC Google die Daten deiner Benutzung unserer Webseite analysieren kann. Zudem werden bei Google AdSense zusätzlich Web Beacons verwendet, nicht sichtbare Grafiken, die es Google ermöglichen, Klicks auf dieser Webseite, den Verkehr auf dieser und ähnliche Informationen zu analysieren. Die über Cookies und Web Beacons erhaltenen Informationen, deine IP-Adresse sowie die Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google mit Standort in den USA übermittelt und dort gespeichert. Google wird diese gesammelten Informationen möglicherweise an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich erforderlich ist oder Google gegenüber Dritten die Datenverarbeitung in Auftrag gibt. Allerdings wird Google deine IP-Adresse zusammen mit den anderen gespeicherten Daten zusammenführen. Durch entsprechende Einstellungen an deinem Internetbrowser kannst du verhindern, dass die genannten Cookies auf deinem PC gespeichert werden. Dadurch besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Inhalte dieser Webseite nicht mehr in gleichem Umfang genutzt werden können. Durch die Nutzung dieser Webseite willigst du in die Bearbeitung der zu deiner Person erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck ein.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

10.2 Google Ads Remarketing für Google Analytics

Wir haben Google Ads Remarketing auf unserer Webseite eingebunden. Dieser Dienst ermöglicht es uns, interessensbezogene Werbeanzeigen für Webseitenbesuchern zu schalten. Dabei speichert der Browser Cookies, welche eine Wiedererkennung des Webseitennutzers ermöglichen, sofern der Webseitennutzer andere Webseiten besucht, die dem Google Werbenetzwerk angehören. Dort können dem User Werbekampagnen angezeigt werden, welche Inhalte betreffen, die der User zuvor auf anderen Webseiten aufgerufen hat.

10.3 Google Analytics

Diese Webseite nutzt die Funktion “Aktivierung der IP-Anonymisierung” (d.h., dass Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten). Dadurch wird deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Laut Angaben von Google wird Google die erlangten Informationen benutzen, um deine Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivität zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google wird diese Informationen aber gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern. Wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseiten vollumfänglich nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

10.4 Google Analytics Conversion Tracking (Google Ads)

Diese Webseite nutzt ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Ads ein Cookie auf deinem Rechner gesetzt, sofern du über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt bist. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Ads-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn du nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchtest, kannst du auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Du kannst Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem du deinen Browser so einstellst, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung findest du hier.

Wenn du die SSL-Suche, die verschlüsselte Suchfunktion von Google, verwendest, werden die Suchbegriffe meistens nicht als Teil der URL in der Verweis-URL gesendet. Hierbei gibt es jedoch einige Ausnahmen, zum Beispiel wenn du bestimmte, weniger verbreitete Browser verwendest. Weitere Informationen zur SSL-Suche erhalten Sie hier. Suchanfragen oder Informationen in der Verweis-URL könnten unter Umständen auch über Google Analytics oder eine Application Programming Interface (API) eingesehen werden. Außerdem erhalten Werbetreibende möglicherweise Informationen zu den genauen Suchbegriffen, durch die ein Klick auf eine Anzeige ausgelöst wurde. https://policies.google.com/faq?hl=de

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

10.5 Google APIS /AJAX und JQUERY

Für die Optimierung von Ladegeschwindigkeit, Usability und Indizierung unserer Webseite verwenden wir JavaScript-Technologien sowie entsprechende Programmbibliotheken und CDNs (Content Delivery Networks) von externen Anbietern, im konkreten Fall der JavaScript-Bibliothek jQuery der jQuery Foundation, die Programmschnittstelle Google APIs und die Google AJAX Search API von Google. Durch Aufruf unserer Webseite erhalten diese externen Anbieter gegebenenfalls personenbezogene Informationen über deinen Besuch auf unserer Webseite, insbesondere durch die Übertragung deiner IP-Adresse. Eine Verarbeitung dieser Daten außerhalb der EU ist möglich. Du kannst dies verhindern, indem du einen JavaScript-Blocker installieren oder Java-Script in deinem Browser deaktivierst. Durch das Deaktivieren bzw. Blockieren von JavaScript kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten mit Java-Script-Technologien kommen. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google entnimm bitte den Datenschutzhinweisen von Google, derzeit abrufbar unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ sowie im Falle von jQuery auf den Seiten der JS Foundation unter: https://openjsf.org/

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

10.6 Google Doubleclick

Die Webseite nutzt das Online Marketing Tool DoubleClick. Um AdWords-Kunden und Publisher bei der Anzeigenschaltung und -verwaltung im Web zu unterstützen, kann das Google Werbenetzwerk und bestimmte Google-Dienste verwendet werden. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Webseite des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

10.7 Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts.

10.8 Google Gstatic

Gstatic ist eine Domäne, die von Google verwendet wird, um statische Inhalte in einen anderen Domänennamen zu laden, um die Bandbreitennutzung zu reduzieren und die Netzwerkleistung für den Endbenutzer zu erhöhen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

10.9 Google Tag Manager

Zur Erkennung deines User-Verhaltens nutzen wir sogenannte Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden können. Das Tool selbst verarbeitet folgende personenbezogene Daten: IP-Adresse des Users. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu.  Der Google Tag Manager kann, jedenfalls im Preview- und Debug Mode des Administrators, aber auch außerhalb von diesem, Cookies setzen. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Genauere Informationen erhältst du hier: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

11. Datenverarbeitung beim Einsatz von OptinMonster

Wir nutzen auf unserer Webseite das Analysetool Optinmonster des Anbieters Retyp LLC, 5592 Whirlaway Rd, Palm Beach Gardens, FL 33418, USA (Optinmonster). Dieses Analysetool kommt im Marketingbereich zum Einsatz. Mit dem PopUp Layer auf unserer Webseite können wir beispielsweise eine Eintragung der E-Mail-Adresse zu einem Newsletter ermöglichen oder auf Aktionen hinweisen. Gesammelte Daten werden unmittelbar an uns weitergeleitet.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz findest du unter https://optinmonster.com/privacy/

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Rechtsgrundlage: Art 6 Abs 1 lit a DSGVO

12. Datenverarbeitung beim Einsatz von Tawk.to (SMS SIA)

Auf unserer Website werden mit Technologien der SMS SIA von tawk.to inc., 187 East Warm Springs Rd, SB298, Las Vegas, NV, 89119, (www.tawk.to) anonymisierte Daten zum Zwecke der Webanalyse und zum Betreiben des Live-Chat-Systems zur Beantwortung von Live-Support-Anfragen gesammelt und gespeichert. Hierfür benötigen wir deinen Vor- und Zunamen und deine E-Mail Adresse. Aus diesen anonymisierten Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.

Die mit den tawk.to-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung von dir nicht dazu benutzt, dich persönlich zu identifizieren und die Daten werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

13. Datenverarbeitung beim Einsatz von Twitter

Auf unserer Webseite sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden, zudem betreiben wir einen Twitter-Kanal. Diese Funktionen werden durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA angeboten. Im europäischen Raum ist die Twitter International Unlimited Company, ein irisches Unternehmen mit Sitz in One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland, verantwortlich.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Durch das Benutzen von Twitter und den Funktionen der Twitter-Buttons, werden die von dir besuchten Webseiten mit deinem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Webseite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzrichtline von Twitter unter https://twitter.com/privacy?lang=de. Deine Datenschutzeinstellungen bei Twitter kannst du in den Konto- Einstellungen unter https://twitter.com/settings/account ändern.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

14. Datenverarbeitung beim Einsatz von Wistia

Auf unserer Website sind Videos des Online-Video-Providers Wistia eingebunden. Wistia ist ein Dienst der Wistia, Inc. (17 Tudor Street, Cambridge, MA 02139, USA). Wenn du ein Video aufrufst, werden Informationen an Wistia gesendet einschließlich deiner IP-Adresse. Die Übermittlung der IP-Adresse ist erforderlich, um die Inhalte an den Browser des Nutzers senden zu können. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung von Wistia unter https://wistia.com/privacy.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Rechtsgrundlage: Art 6 Abs 1 lit a DSGVO

15. Datenverarbeitung beim Einsatz von YouTube

Wir betreiben einen YouTube-Channel und haben YouTube-Videos in unsere Webseite eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind. Wenn du eines unserer YouTube-Videos ansiehst, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten du besuchst. Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ findest du in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

16. Datenverarbeitung beim Einsatz von Zoom Videokommunikation

16.1 Zweck

Um Online-Meetings durchführen zu können, nutzen wir das Kommunikationstool „Zoom.“ Zoom wird von der Zoom Video Communications, Inc. mit Sitz in den USA betrieben.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Wenn wir Online-Meetings aufzeichnen wollen, werden wir dir das im Voraus transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um deine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird dir zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren.

Im Falle der Durchführung von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.

Wenn du bei „Zoom“ als Benutzer registriert bist, dann können Berichte über Online-Meetings (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

16.2 Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von Online-Meetings steht, ist die dieFinanzplaner Online GmbH.

Hinweis: Soweit du die Internetseite von „Zoom“ aufrufst, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.

Du kannst „Zoom“ auch nutzen, wenn du die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingibst.

Wenn du die „Zoom“-App nicht nutzen willst oder kannst, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die du ebenfalls auf der Webseite von „Zoom“ findest.

16.3 Verarbeitete Daten

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten du vor bzw. bei der Teilnahme an einem Online-Meeting machst.

Im Rahmen der Nutzung dieses Dienstes werden von TeilnehmerInnen folgende Daten verarbeitet:

  • Benutzerdaten
    • Vor- und Nachname
    • Telefon (optional)
    • Email Adresse
    • Passwort (wenn „Single-Sign-On” nicht verwendet wird)
    • Profilbild (optional)
    • Abteilung (optional)
  • Meeting-Metadaten
    • Thema
    • Beschreibung (optional)
    • Teilnehmer-IP-Adressen
    • Geräte-/Hardware-Informationen
  • Bei Aufzeichnungen (optional)
    • MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentations-aufnahmen
    • M4A-Datei aller Audioaufnahmen
    • Textdatei des Online-Meeting-Chats.
  • Bei Einwahl mit dem Telefon
    • Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer
    • Ländername
    • Start- und Endzeit
    • weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts
  • Text-, Audio- und Videodaten (optional)

Um an einem Online-Meeting teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, musst du zumindest Angaben zu deinem Namen machen.

16.4 Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an Online-Meetings verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Empfänger bei Dienstleistungen nach dem Wertpapieraufsichtsgesetz:
Wenn wir Online-Meetings im Bereich Wertpapierdienstleistungen machen und aufzeichnen, kann es erforderlich sein, dass wir diese Aufzeichnungen weitergeben müssen. Die Weitergabe erfolgt aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung. Konkret können Aufzeichnungen an unser Haftungsdach der FinanzAdmin Wertpapierdienstleistungen GmbH oder die Finanzmarktaufsicht übermittelt werden.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

17. Deine Rechte & Dauer der Speicherung deiner Daten

Dir stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kannst du dich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, Barichgasse 40 – 42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Solltest du der Auffassung sein, dass wir bei der Verarbeitung deiner Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen und dadurch deine Rechte verletzt haben, ersuchen wir dich mit uns in Kontakt zu treten, um allfällige Fragen aufklären zu können.

Richte dazu deine Anfragen und Anliegen bitte per E-Mail an office@fip-s.at oder kontaktiere uns unter den angegebenen Kontaktdaten.

18. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, von Zeit zu Zeit Anpassungen an unserer Datenschutzerklärung vorzunehmen. Alle Änderungen der Datenschutzerklärung werden von uns auf dieser Seite veröffentlicht. Bitte beachte diesbezüglich die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Eine letzte Sache noch: Alle unsere Mitarbeiter sind schriftlich dazu verpflichtet worden, die einschlägigen Vorschriften und Richtlinien zu Datenschutz und Datensicherheit einzuhalten sowie das Datengeheimnis zu schützen.

Und jetzt, nachdem du all das gelesen hast:

Viel Spaß auf der Seite 🙂

Impressum

Außer du willst unser Impressum auch noch lesen – dann geht’s hier gleich weiter 😉

Impressum

Impressum gemäß § 5 Abs 1 E-Commerce-Gesetz (ECG):

dieFinanzplaner Online GmbH

Unternehmensgegenstand: Vermögensberatung, Versicherungsvermittlung, Betrieb von Online-Plattformen zu diesem Zweck

UID-Nummer: ATU71707735

Firmenbuch-Nummer: 457569 x

Firmenbuch-Gericht: Landesgericht Linz

 

Anschrift: Museumstraße 15, 4020 Linz
Telefon: 0732 / 7742 00 – 0

Fax: 0732/774200 – 88

E-Mail: office@fip-s.at

Geschäftsführer:

Mag. Hannes Gruber, MBA, CFP®

Mag. Florian Märzendorfer

Mag. Stefan Rapp

 

Mitglied der WKOÖ, Sparte Information und Consulting
Berufsrecht: §§ 137 ff Gewerbeordnung (www.ris.bka.gv.at)

Zuständige Gewerbebehörde: Magistrat der Stadt Linz

 

Unternehmensgegenstand bzw. Gewerbeberechtigungen:

Versicherungsvermittlung in der Form Versicherungsmakler und Beratung in Versicherungsangelegenheiten, GISA-Zahl: 29058709

Gewerbliche Vermögensberatung mit den Berechtigungen nach § 1 Z 20 Wertpapieraufsichtsgesetz als vertraglich gebundener Vermittler und zur Vermittlung von Lebens- und Unfallversicherungen in der Form Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten, GISA-Zahl: 29058013

Offenlegung gemäß § 25 Abs 2, 3 und 4 Mediengesetz

Grundlegende inhaltliche Richtung: Informationen über die von dieFinanzplaner Online GmbH angebotenen Dienstleistungen und Förderung des Absatzes derselben. Weiters die Erteilung allgemeiner und unverbindlicher Ratschläge zur Karriereplanung junger Akademiker.

Beteiligungsverhältnisse (dieFinanzplaner Online GmbH):

Mag. Florian Märzendorfer 35,31 %

HG Consulting GmbH 32,66 % (Mag. Hannes Gruber 100 %)

Mag. Stefan Rapp 16,97%

MapCon consulting GmbH 15,06 % (Mag. Johannes Siller 100 %)

Urheberrecht:

„Alle Texte, Bilder, Grafiken, Multimediadateien sowie das Layout der Webseite unterliegen den Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums, insbesondere dem Urheberrecht. Eine Weiterverwertung in welcher Form auch immer bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der dieFinanzplaner Online GmbH.“

Online-Streitbeilegung für Verbraucher

Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden direkt an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: https://ec.europa.eu/odr

Sie können die Beschwerde auch direkt bei uns unter der im Impressum genannten E-Mail-Adresse einbringen.

Bereich Wertpapierdienstleistung

Hinweis: Dieser wird ausschließlich durch dieFinanzplaner FIP GmbH&CoKG im speziellen durch  Hannes Gruber, Florian Märzendorfer & Stefan Rapp als Erfüllungsgehilfen der FinanzAdmin durchgeführt, auch wenn deine Versicherungen über dieFinanzplaner Online GmbH betreut werden.

Warum ist das so?  Weil ein „vertraglich gebundener Vermittler“ = „vgV“ nur für ein Unternehmen tätig sein darf. Deswegen hier auch gleich das Impressum von dieFinanzplaner FIP GmbH&CoKG.

Impressum

Impressum gemäß § 5 Abs 1 E-Commerce-Gesetz (ECG):

dieFinanzplaner FIP GmbH & CoKG (weil es ja auch keinen Vorteil bringt 2 Internet-Portale mit demselben Inhalt zu betreiben)

Unternehmensgegenstand: Vermögensberatung und Versicherungsvermittlung

UID-Nummer: ATU69908068

Firmenbuch-Nummer: 439242w

Firmenbuch-Gericht: Landesgericht Linz

Anschrift: Museumstraße 15, 4020 Linz
Telefon: 0732 / 7742 00 – 0

Fax: 0732/774200 – 88

E-Mail: office@diefinanzplaner.at

Geschäftsführer:

Mag. Hannes Gruber, MBA, CFP®

Mag. Florian Märzendorfer

Mitglied der WKOÖ, Sparte Information und Consulting
Berufsrecht: §§ 137 ff Gewerbeordnung (www.ris.bka.gv.at)

Zuständige Gewerbebehörde: Magistrat der Stadt Linz

Unternehmensgegenstand bzw. Gewerbeberechtigungen:

Versicherungsvermittlung in der Form Versicherungsmakler und Beratung in Versicherungsangelegenheiten, GISA-Zahl: 28033875

Gewerbliche Vermögensberatung mit den Berechtigungen nach § 1 Z 20 Wertpapieraufsichtsgesetz als vertraglich gebundener Vermittler und zur Vermittlung von Lebens- und Unfallversicherungen in der Form Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten, GISA-Zahl: 28033264

Offenlegung gemäß § 25 Abs 2, 3 und 4 Mediengesetz

Grundlegende inhaltliche Richtung: Informationen über die von dieFinanzplaner FIP GmbH&CoKG angebotenen Dienstleistungen und Förderung des Absatzes derselben. Weiters die Erteilung allgemeiner und unverbindlicher Ratschläge zur Karriereplanung junger Akademiker.

Beteiligungsverhältnisse (dieFinanzplaner FIP GmbH&CoKG):

Unbeschränkt haftende Gesellschafterin: dieFinanzplaner FIP GmbH

Kommanditisten:
Mag. Florian Märzendorfer 50,0 %
Mag. Hannes Gruber 50,0 %

Online-Streitbeilegung für Verbraucher

Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden direkt an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: https://ec.europa.eu/odr

Sie können die Beschwerde auch direkt bei uns unter der im Impressum genannten E-Mail-Adresse einbringen.

Bereich Wertpapierdienstleistung

Hinweis: Die Beratung im Zusammenhang mit und Vermittlung von dem WAG 2018 unterliegenden Finanzinstrumenten werden von dieFinanzplaner FIP GmbH & CoKG und ausschließlich im Namen der Wertpapierfirma FinanzAdmin Wertpapierdienstleistungen GmbH erbracht. Die FinanzAdmin ist unser gemäß WAG 2018 konzessionierter Partner im Rahmen der Beratung über und Vermittlung von Finanzinstrumenten. In diesem Tätigkeitsbereich ist Hannes Gruber, Florian Märzendorfer & Stefan Rapp ein Erfüllungsgehilfe der FinanzAdmin gemäß § 1313a ABGB und wird im Namen und Auftrag sowie auf Rechnung der FinanzAdmin tätig. GISA-Zahl: 28033264

Informationen gem. § 5 ECG und Impressum
Verantwortlich für den Inhalt: FinanzAdmin Wertpapierdienstleistungen GmbH
Wertpapierfirma gemäß § 3 Wertpapieraufsichtsgesetz 2018 (WAG 2018) mit der Berechtigung zur Beratung und Vermittlung in Bezug auf Finanzinstrumente.

1140 Wien, Mauerbachstraße 4 Top 3

Tel 01 890 4372, Fax 01 890 43 72 DW 10 • E-Mail info@finanzadmin.at
Internet www.finanzadmin.at

Sitz der Gesellschaft: Wien
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
Firmenbuchnummer: FN 277928v

Aufsichtsbehörde: Finanzmarktaufsicht • Otto-Wagner Platz • A-1090 Wien • www.fma.gv.at

Disclaimer – Wichtiger rechtlicher Hinweis

  • Der Betreiber dieser Webseite übernimmt trotz Erstellung der Inhalte mit größtmöglicher Sorgfalt keine Gewähr für die Aktualität und Richtigkeit der abrufbaren Informationen.
  • Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben ausschließlich die Meinung des genannten Autors/Erstellers und nicht die Meinung des Betreibers der Webseite wieder.
  • Der Betreiber der Webseite oder der Autor/Ersteller des Beitrags übernehmen keine Gewähr dafür, dass die beschriebenen Strategien oder Verhaltensweisen zu bestimmten Resultaten oder Erfolgen führen. Das gilt gleichermaßen für die kostenlosen und die kostenpflichtigen Inhalte.
  • Allein durch den Aufruf der Inhalte kommt kein Vertrag zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Webseite oder dem Autor/Ersteller eines Beitrags zustande.
  • Diese Webseite enthält externe Links zu Webseiten anderer Betreiber. Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Betreiber dieser Webseite hat bei der erstmaligen Setzung der externen Links die verlinkten Webseiten und Inhalte überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Betreiber dieser Webseite hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verlinkten Webseiten.

 

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit geht uns alle an. Sie ist das Bewusstsein, die natürlichen Lebensgrundlagen wie sauberes Wasser und gesunde Luft zu bewahren und den Klimawandel so schnell und so weit wie möglich zu begrenzen. Sämtliches Handeln ist ganzheitlich auf diese Ziele auszurichten, um jetzige und nachfolgende Generationen vor Schaden zu schützen und ihnen eine lebenswerte Welt zu bieten bzw. zu hinterlassen.

Zur Zielerreichung müssen nicht nur Staatengemeinschaften und Einzelstaaten sowie ihre Regierungen, Institutionen und Bürger beitragen, sondern auch Unternehmen aus allen Wirtschafts- und Dienstleistungsbereichen. Ein verbales oder geschriebenes Bekenntnis zur Nachhaltigkeit reicht dabei nicht aus. Es geht vielmehr darum, das jeweilige Handeln an Ergebnissen zu messen und diese transparent zu veröffentlichen bzw. anhand von objektiven Maßstäben (Benchmarks) zu vergleichen.

Die Europäische Union hat für ihre Mitgliedsstaaten zum Thema Nachhaltigkeit u.a. die sogenannte Offenlegungsverordnung und die Taxonomieverordnung erlassen, die auch uns als Vermögensberater treffen. Darin werden unter dem Kürzel „ESG“ drei zentrale Verantwortungsbereiche genannt: Umweltschutz, soziale Nachhaltigkeit und nachhaltige Unternehmensführung.

Wir nehmen das Thema der Nachhaltigkeit sehr ernst und werden diese ab 02.08.2022 rechtlichen Verpflichtungen in enger Zusammenarbeit mit unserem Haftungsdach FinanzAdmin Wertpapierdienstleistungen GmbH erfüllen.

Im Beratungsprozess werden wir im Zuge jeder Beratung und/oder Vermittlung erheben, ob bei den Finanzinstrumenten Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt werden sollen oder auch nicht. Wenn die Berücksichtigung nachhaltiger Finanzinstrumente gewünscht wird, so stehen eine Vielzahl von Finanzinstrumenten mit unterschiedlicher Ausrichtung zur Verfügung:

Diese, die Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigenden Finanzinstrumente werden in 3 Kategorien unterteilt:

Kategorie A: die in ökologisch nachhaltige Finanzinstrumente investieren (gemäß Taxonomieverordnung).

Das bedeutet, dass die wirtschaftliche Tätigkeit ein solches Finanzinstrument zumindest einem Umweltziel dient und einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung dieses Ziels leistet, die wirtschaftliche Tätigkeit nicht gleichzeitig zu einer erheblichen Beeinträchtigung eines oder mehrerer Umweltziele führt, die wirtschaftliche Tätigkeit unter Einhaltung des festgelegten Mindestschutzes ausgeübt wird (betrifft Menschen- und Arbeitnehmerrechte, Leitsätze in der Unternehmensführung etc.), sowie dabei die entsprechenden technischen Vorgaben, die an Kennzahlen gemessen werden, eingehalten werden (z. B. Schwellenwerte für Emissionen oder CO2-Fußabdruck).

Darüber hinaus nennt die Taxonomieverordnung 6 Umweltziele, nämlich

  • den Klimaschutz
  • die Anpassung an den Klimawandel
  • die nachhaltige Nutzung und der Schutz von Wasser- und Meeresressourcen
  • den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft
  • die Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung
  • den Schutz und die Wiederherstellung der Artenvielfalt (Biodiversität) und der Ökosysteme

Kategorie B: die in ökologisch nachhaltige Finanzinstrumente investieren (gemäß Offenlegungsverordnung).

Innerhalb der Kategorie B, also bei Finanzinstrumenten gemäß Offenlegungsverordnung ist zu unterscheiden in Produkte gemäß

  • Art 8 (auch „hellgrün“ genannt) und
  • Art 9 (auch „dunkelgrün“ genannt).

Bei Produkten gemäß Art 8 werden diese ökologischen und sozialen Kriterien berücksichtigt und bei Art 9 wird in Firmen investiert, die explizit diese Nachhaltigkeitsziele verfolgen. Diese Nachhaltigkeitsaspekte können bei einem einzelnen Finanzinstrument aber auch bezogen auf das gesamte Portfolio berücksichtigt werden.

Hierzu ist aber zu bedenken, dass kein Finanzinstrument zu 100% den Erfordernissen der Art 8 oder Art 9 entsprechen, sondern nur zu einem gewissen Mindestprozentsatz.

Kategorie C: die in ökologisch nachhaltige Finanzinstrumente investieren, die nicht den Kategorien A und B entsprechen, die aber verschiedene nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigen.

Da wir bei den Kennzeichnungen ausschließlich auf die Angaben der Produkthersteller und externer Softwarelieferanten angewiesen sind, ist es uns selbst nicht möglich, diese Angaben aufgrund eigener Recherchen zu überprüfen.

Diese Nachhaltigkeitsaspekte können bei einem einzelnen Finanzinstrument aber auch bezogen auf das gesamte Portfolio berücksichtigt werden. Im Zuge der Beratung berücksichtigen wir diese Präferenzen grundsätzlich bezogen auf das gesamte Portfolio.

Es ist daher möglich bei einem einzelnen Finanzinstrument in den Kat. A und B zum Beispiel jeweils einen prozentuellen Mindestanteil zu wünschen, bei einer Berücksichtigung des Gesamtportfolios wird jedoch nur eine geringere prozentuelle Gewichtung möglich sein.

Bei den Finanzinstrumenten gemäß der Kat. C erfolgt eine Berücksichtigung nicht in prozentuellen Mindestwerten, sondern nur, ob ein Finanzinstrument diese Ziele berücksichtigt oder nicht.

Wenn du uns keine Nachhaltigkeitspräferenzen nennst, stufen wir dich als „nachhaltigkeitsneutral” ein. Das heißt, dass wir in die Eignungsbeurteilung bzw. in die Auswahl jener Finanzinstrumente, die wir dir gegebenenfalls empfehlen, deine sonstigen Anlagepräferenzen (z. B. Risikotoleranz, Erfahrungen und Kenntnisse, Vermögensverhältnisse) einbeziehen. Die Nachhaltigkeit ist dann allerdings kein Auswahl- bzw. Ausschlusskriterium.

Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird von möglichen Nachhaltigkeitsrisiken grundsätzlich nicht beeinflusst.

Wir bei FiP.S versuchen unseren ökologischen Fingerabdruck als Unternehmen so gering wie möglich zu halten. Wir schaffen das u.a. dadurch, dass wir sehr viel online agieren und viele Kliententermine digital abhalten. Durch unsere Online Videoberatung und die Verwendung einer digitalen Signatur bei einem Großteil aller Anträge vermeiden wir auch tausende Seiten bedrucktes Papier pro Jahr.

Schulungen, Weiterbildungen und Seminare besuchen wir primär online in Form von Webinaren, um Umweltbelastungen durch die An- und Abreise mit Kraftfahrzeugen und die daraus resultierenden Emissionen durch Stickoxide, Kohlendioxid und Feinstaub zu vermeiden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner