Vom Studium zum Traumjob Logo

Ein KOSTENLOSER Kurs der dir zeigt…

Wie du bei JEDER Bewerbung selbst Personaler beeindruckst, die schon alles gesehen haben.

Und den Job bekommst, bei dem du verdienst was dir zusteht und du dich wohlfühlst.

Egal von welcher Uni oder FH du kommst.
Egal was du studiert hast.
Selbst wenn du gar keine Berufserfahrung hast.

Sieh dir das Video an um einen schnellen Überblick zu bekommen…

 

Alles ist für dich vorbereitet

   Von detaillierten Checklisten für den Bewerbungsprozess…

   Über Wort-für-Wort Vorlagen für alle Situationen…

   Bis hin zu speziellen Taktiken und Tricks…

… die bereits tausenden von Studenten bei ihrer erfolgreichen Bewerbung geholfen haben.

"Es ist einfach ein Hammer, dass man so viele und wertvolle Ratschläge kostenlos bekommt...

Da mir mein Studienkollege – der grundsätzlich eher kritisch ist und den nicht so schnell etwas beeindruckt – nur Positives über den Kurs erzählt hat, waren meine Erwartungen eigentlich schon entsprechend hoch.

Im Vorfeld haben mich vor allem die Themen Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräch interessiert. Im Nachhinein bin ich draufgekommen, dass ich eigentlich beim gesamten Bewerbungsprozess „ein blindes Hendl“ war.

Die Informationen im Kurs sind unbezahlbar. Es ist einfach ein Hammer, dass man so viele und wertvolle Ratschläge kostenlos bekommt. Meinen Lebenslauf vor dem Kurs und meinen Lebenslauf nach dem Kurs kann man eigentlich gar nicht mehr miteinander vergleichen. Das ist wie 100 und 1.

Da ich eher ein schlagfertiger Mensch bin, dachte ich mir, dass ich bezüglich Bewerbungsgespräch kaum noch etwas Neues lernen würde. Als ich dann direkt mit den konkreten Fragen konfrontiert wurde, war mir klar, dass ich ohne die Vorbereitung im Ernstfall wohl eher versagt hätte. Es gab genug Fragen, die mich schnell aus dem Konzept gebracht hätten.

Der Vorbereitungsprozess, also die Phase bevor man sich eigentlich bewirbt, war für mich das Interessanteste. Vor dem Kurs war meine Herangehensweise einfach: Anschreiben und Lebenslauf verfassen und diese dann an die Unternehmen verschicken. Fertig. Den gesamten Rechercheprozess davor hätte ich ohne den Kurs total vernachlässigt. Für mich war das Thema Recherche das absolute Highlight vom Kurs.

Wenn man sich wirklich von anderen Bewerbern abheben will und nicht nur als 08/15 Kandidat ankommen möchte, dann ist der Kurs auf jeden Fall der richtige Weg.

MEHR LESEN

Maximilian Reindl

Studium: Wirtschaftswissenschaften

Hi, wir sind das Team von FiP.S – Florian, Horst, Hannes und Stefan.

Florian, Horst, Hannes, Stefan

Wir haben in den letzten 15 Jahren tausende Akademiker nicht nur bei ihrer Finanzplanung unterstützt, sondern auch beim Jobeinstieg und ihrer Karriereentwicklung.

Denn sinnvolle Finanzplanung ist ohne Karrierestart gar nicht möglich.

"Es ist nicht nur Information, sondern ich kann das Wissen auch praktisch anwenden..."

“Das Wissen, dass ich mir durch euren Kurs angeeignet habe, sollte eigentlich jeder Absolvent bekommen bzw. sollte der Kurs eine Pflichtveranstaltung auf jeder Universität sein. Ich hab mir auch andere Veranstaltungen angesehen. Meistens Vorträge von Personalern. Das war inhaltlich 1:1 immer dasselbe.

Bei den anderen Veranstaltungen war es immer so, dass das ein oder andere ganz ok war, aber etwas richtig Bahnbrechendes habe ich nicht mitgenommen.

Bei euch ist das anders. Ich bin jetzt von Anfang bis zum Schluss ausreichend vorbereitet. Es ist nicht nur Information, sondern ich kann das Wissen auch praktisch anwenden. Von den Erkenntnissen profitiere ich in den nächsten 10 Jahren auch noch.”

DI Josef Ecker, Wissenschaftlicher Assistent

Studium: Kunststofftechnik

"Der größte Benefit war für mich, dass mir die Angst vorm Bewerbungsprozess genommen wurde."

“Ich habe mir zuerst schon gedacht: Finanzplaner und Karriere-Kurs? Das wird wahrscheinlich so eine Werbekampagne sein und war deshalb eher skeptisch. Der Kurs ist wirklich auf das Thema Karriere und Bewerbungsverfahren fokussiert und das war halt echt super.

Mir hat gut gefallen, dass die ganzen möglichen Fehler die man machen kann ehrlich aufgezeigt wurden. Nicht nur die typischen Sachen die man sonst auch überall liest und hört. Der größte Benefit war für mich, dass mir die Angst vorm Bewerbungsprozess genommen wurde.”

Doris Straub

Studium: Global Business Master

Finger zur Registrierung

Bereit in Zukunft bei jeder Bewerbung, in jedem Vorstellungsgespräch und bei der Gehaltsverhandlung zu glänzen?

Hol‘ dir deinen kostenlosen Zugang zu “Vom Studium zum Traumjob”.

Klicke auf den Button um dich zu registrieren und sofort Zugriff zu erhalten.

Ist es nicht komisch, dass wir alles Mögliche im Studium lernen...

Aber niemand bereitet uns richtig darauf vor was Top-Bewerber von durchschnittlichen Kandidaten unterscheidet?

Als ich (Florian von FiP.S) vor vielen Jahren noch mitten im Studium war, hab’ ich mir diese Frage selbst gestellt. Vor allem je näher mein Abschluss rückte und ich mich mit den Thema Bewerbung und “erster” Job nach dem Studium auseinandersetzen musste. Damals wie heute findet man sich mit vielen pauschalen Tipps & Ratschlägen konfrontiert.

  • “Sammle während des Studiums Berufserfahrung und versuche so viele Praktika wie möglich zu absolvieren.”
  • “Auslandssemester und Auslandserfahrung kommen beim Personalchef gut an.“
  • “Nutze deine Kontakte und dein Netzwerk.”

Ooook… aber was dann? 

Was heißt nutze deine Kontakte? Bekomme ich automatisch jeden Job weil ich viele Praktika gemacht habe und im Ausland war? Aber was wenn die anderen 50 Bewerber auch im Ausland waren und mehr Berufserfahrung mitbringen?

Sind wir mal ehrlich…
Was machen wir wenn wir uns bewerben?

Wir suchen online nach Stellenausschreibungen und richten uns vielleicht noch einen Jobradar auf einem Suchportal ein. Anschließend setzen wir uns zum PC und beginnen unseren Lebenslauf zu schreiben.

Danach senden wir eine Vielzahl von Bewerbungen an alle möglichen Unternehmen.

Dann warten wir…

Wenn nichts dabei rauskommt schicken wir noch mehr Bewerbungen und verändern vielleicht ein paar Details am Lebenslauf. Wir stoppen nie und fragen uns ob diese Vorgehensweise sinnvoll ist. Es macht ja jeder so.

Wenn wir frustriert sind, zeigen wir Freunden unseren Lebenslauf, googeln nach Antworten oder kaufen uns ein Bewerbungsbuch. Cool, jetzt haben wir eine Vielzahl von Tipps die sich einerseits ganz gut anhören, sich andererseits aber widersprechen.

Dann verschicken wir noch mehr Bewerbungen.

Als Wirtschafter, Jurist oder Soziologe sehen wir uns damit konfrontiert, dass wir eine Vielzahl von anderen Bewerbern austechen müssen. Das gilt für alle Studienrichtungen mit vielen Absolventen.

Aber wie können wir uns von der Masse abheben?

Wie können wir garantieren, dass unsere Bewerbung überhaupt gelesen wird und nicht eine von vielen ist?

Als Naturwissenschaftler, Mechatroniker, Maschinenbauer, Informatiker oder generell als Techniker geht’s eher darum, dass wir den Job finden der zu uns passt – wenn’s geht mit flexiblen Arbeitszeiten, netten Kollegen, einer Arbeit die uns fordert aber Spaß macht und bei der wir das Gehalt bekommen, das uns zusteht.

Aber wie können wir das vorab herausfinden und dann genau diese Stelle bekommen?

Du musst dich nicht auf zufällige Tipps oder auf Glück verlassen um den Job zu bekommen den du willst

Hast du dir schon mal folgendes gedacht?

  • “Fast jede Stellenausschreibung fordert mehrjährige Berufserfahrung. Aber wo soll ich die sammeln, wenn jedes Unternehmen sie voraussetzt?”
  • “Was antworte ich auf die Frage nach dem Gehalt? Ich will mich nicht unter Wert verkaufen, aber auch nicht unverschämt sein. Mit welchem Einstiegsgehalt kann ich eigentlich für mein spezifisches Studium rechnen?“
  • “Ich bin mir total unsicher was mein Traumjob nach dem Studium ist oder in welche Richtung ich genau gehen soll.”
  • “Wie kann ich mich mit meinen Unterlagen von den hunderten anderen Bewerbern abheben und sicherstellen, dass ich auf den Stapel komme der zum Gespräch eingeladen wird?”
  • “Wie antworte ich im Vorstellungsgespräch auf typische Fangfragen wie die Frage nach den größten Schwächen? Was wollen die Personalisten eigentlich wissen?”
  • “Wie kann ich einen Job finden bei dem ich mich jeden Tag auf die Arbeit freue?”

Es gibt Antworten auf alle diese Fragen und Gedanken

Aber versuch’ mal danach zu googeln. Wie oft können wir lesen, dass wir Schwächen als Stärken verkaufen sollen bevor wir’s wirklich glauben. Die Taktik ist im best case einfach falsch, im wost case der Grund warum wir nach jedem Vorstellungsgespräch frustriert sind, da jemand anders den Job bekommen hat.

Es geht auch anders…

Jobgedanken

"Seit dem Kurs wurde ich fast jedes Mal zum Vorstellungsgespräch eingeladen...

Bis jetzt hatte ich 4 Bewerbungsgespräche. Auf 2 Antworten warte ich aktuell noch – also vielleicht geht sich sogar eine 100% Erfolgsquote aus. “Die Taktik mit dem eigenen Story-Portfolio war genial. Es kommt wirklich hervorragend an. Das gesamte Vorstellungsgespräch wird dadurch einfacher.”

Melanie Plöckinger

Studium: Technische Physik

“Mein Freund hat vor kurzem den Job gewechselt und er hatte ein bisschen Angst vor den Gehaltsverhandlungen.

Da habe ich ihm dann Tipps vom Kurs weitergegeben – zum Beispiel das Leistungs-Tagebuch – und die haben ihm extrem geholfen. Er hat die Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen und eine schöne Gehaltserhöhung bekommen.

Ich selbst habe früher im Vorstellungsgespräch Fragen bekommen, bei denen ich keinen Plan hatte. Das war so peinlich und schrecklich für mich. Jetzt habe ich keine Angst mehr vor Bewerbungsgesprächen. Es gibt echt super anwendbare Vorschläge für heikle Fragen – damit man nicht irgendwas daherstottert. Das ist echt genial.”

Mona Radwallner

Studium: Soziologie

“Ich habe zum ersten Mal wirklich konkrete Zahlen und auch Rechenbeispiele zum Thema Gehalt gesehen und gehört.

Das hat mir sehr gefallen und geholfen. Ich habe nach dem Kurs die Sicherheit, dass mir absolut keine Fehler bei der Bewerbung passieren.”

David R.

Studium: Mechatronik

“Die Bewerbungsfrist bei meinem Traumjob war schon fast abgelaufen.

Ich war mir vorher unsicher, ob ich mich überhaupt bewerben soll, da ich mir dachte, ich habe vermutlich zu wenig Berufserfahrung. Nach dem Input von euch, habe ich die veränderten und verbesserten Unterlagen versandt und wurde sofort am nächsten Tag angerufen.

Eine Woche später saß ich im Vorstellungsgespräch. Kurz darauf hatte ich den Job. Eure Erfahrung in dem Bereich ist unglaublich wertvoll.”

Mag. Julia Millgramer, Personalleiterin

Studium: Wirtschaftspädagogik

Was wäre wenn folgendes auf dich zutrifft?

   Anstatt dir Sorgen darüber zu machen ob du dich unter Wert verkaufst, weißt du exakt wie hoch dein Gehalt sein sollte und die Unternehmen zahlen es dir gerne.

Du lernst wie du die Gehaltsverhandlung zum Jobeinstieg richtig angehst, auch wenn es deine erste ist. Darüber hinaus wird dir klar, dass sich dein Einstiegsgehalt NICHT bei dieser Frage entscheidet sondern bereits vorher und wie du es beeinflussen kannst.

   Anstatt unsicher zu sein ob deine Unterlagen in der Masse der Bewerbungen untergehen, weißt du wie du vorgehen musst um bereits vorher im Kopf der Personalisten zu sein.

Du lernst ein System, das dir zeigt wie du nicht mehr Bewerbung Nr. 71 bist, sondern die Personaler sich sofort an dich erinnern wenn sie das erste mal deine Unterlagen sehen.

   Du freust dich auf Fragen wie “Nennen Sie mir 3 Gründe, warum wir Sie nicht einstellen sollten?”, selbst wenn du die Frage zuvor noch nie gehört hast.

Denn du bist dir in Zukunft bewusst darüber worauf die Fragen der HR-Manager abzielen und wie du jedes Mal die perfekte und passende Antwort darauf gibst – ohne dabei etwas auswendig zu lernen oder unauthentisch zu wirken.

   Wenn du deine Unterlagen erstellst weißt du genau worauf es ankommt, selbst wenn du noch nie einen Lebenslauf oder ein Anschreiben erstellt hast.

Du beeindruckst mit deinen Unterlagen auch Personaler und Geschäftsführer die schon alles gesehen haben. Dazu stehen dir unter anderem Beispiele von Unterlagen von Top-Bewerbern zur Verfügung damit du nicht von null starten musst.

   Du lernst wie du sinnvoll und richtig ein Netzwerk für dich aufbaust, selbst wenn du im Moment glaubst, dass du kein Netzwerk hast. Oder Netzwerken für “Schleimen” hältst.

Du kennst die Vorgehensweisen und Tricks um mit den richtigen Personen in Kontakt zu treten und einen bleibenden guten Eindruck zu hinterlassen.

Jetzt stell dir vor du wachst in ein paar Wochen auf und all das trifft zu

Lass uns dir “Vom Studium zum Traumjob” vorstellen.

Den ultimativen Karrierekurs für (angehende) Universitäts- und FH-Absolventen

   die sich von der Masse abheben wollen,

   das Gehalt erhalten das ihnen zusteht

   und ihren Traumjob bekommen, selbst wenn sie noch nicht 5 Jahre Berufserfahrung haben.

Vom Studium zum Traumjob Logo

“Vom Studium zum Traumjob” ist ein Online HD-Videokurs der deinen gesamten Bewerbungsprozess begleitet, unterstützt und verbessert.

Angefangen von den erfolgversprechendsten Methoden bei der Jobsuche bis hin zur Gehaltsverhandlung und der Vertragsunterschrift, lernst du alles worauf es vorher, während und nach dem Bewerbungsprozess ankommt.

Erstmals öffnen wir für dich unsere Schatzkiste und stellen dir das Know-How zur Verfügung, das wir sonst nur in kleinen Seminargruppen für 5-10 Leuten präsentieren.

 

Dein Kurs inkludiert unter anderem:

Modul 1: Vorbereitung & Recherche – Was Top-Bewerber anders machen

  • Auf welche 20% musst du dich im Bewerbungsprozess konzentrieren damit du 80% der Ergebnisse bekommst und keine Zeit mehr verschwendest mit unwichtigen Dingen.
  • Wie vermeidest du den größten Fehler den 90% der Bewerber machen bevor sie überhaupt eine Bewerbung schreiben?
  • Du wirst die “Tagebuchmethode” einsetzen um dein Know-How so zu präsentieren, dass HR-Manager praktisch darum betteln dich einzustellen.
  • Finde heraus worauf es bei den Jobs die dich interessieren wirklich ankommt und wie du in 3 Schritten die Gedanken der Personaler lesen kannst.
Recherche

Modul 2: Die Wege der Bewerbung – die effektivsten Möglichkeiten

  • Wie kannst du von null weg ein persönliches Netzwerk aufbauen, das dir bei der Jobsuche hilft und wieso “Netzwerken” nicht schleimig und schmierig sein muss.
  • Wie kann ein 20-minütiges Gespräch deine Karriere verändern? Du erhältst die Wort-für-Wort Vorlagen um das Gespräch überhaupt zu bekommen.
  • Alles was du über Karrieremessen wissen musst und welche Fehler der Großteil der Besucher macht.
  • Das “Amazonas-System” um zu garantieren, dass du laufend Bewerbungsgespräche, Jobangebote und die Informationen erhältst, die andere Bewerber nicht haben.

Modul 3: Die perfekten Unterlagen – Wie du jedes mal beeindruckst

  • Vermeide den Fehler, den die meisten Kandidaten bei ihren Unterlagen begehen, der garantiert, dass sie den Job nicht bekommen.
  • Alles was du wissen musst um Personalisten dazu zu bringen, dass sie WOW sagen wenn sie deinen Lebenslauf sehen…
  •  inklusive Vorher/Nachher Analyse konkreter Lebensläufe die Klienten von uns zu ihren Traumjobs verholfen haben.
  • Top-Bewerber spielen nicht bei der “Bewerbungslotterie” mit – finde heraus wie du nicht auf Glück hoffen musst, um zum Gespräch eingeladen zu werden.
  • Die richtigen Worte um dein Anschreiben so zu gestalten, dass dich die HR-Manager sofort einladen wollen.

Modul 4: Wie du beim Vorstellungsgespräch Weltklasse wirst

  • Erfahre wie du die schlimmsten Vorstellungsgesprächsfragen mit Leichtigkeit beantwortest indem du dein “Story-Portfolio” nutzt.
  • Wie bleibst du in Erinnerung und bekommst den Job, selbst wenn es am Papier besser qualifizierte Kandidaten als dich gibt.
  • Wort-für-Wort Beispielantworten die dich von der Masse der Bewerber abheben und wie du individuelle und für dich passende Antworten parat hast.
  • Die “LIME-Taktik” um zu garantieren, dass die Personaler wissen, dass du die beste Wahl bist.
  • Welche Fragen du selbst ins Vorstellungsgespräch mitbringen solltest um zu zeigen, dass du ein Top-Kandidat bist.
  • Wie du zu den 5% gehörst die die “eigentliche” Frage beantworten – was will der Personalist tatsächlich wissen?

Modul 5: Die Gehaltsfrage – Wie du sicherstellst, dass du immer das bekommst, was du wert bist

  • Was antwortest du auf die Frage nach dem Wunschgehalt? Wie viel solltest du je nach Studienrichtung verdienen?
  • Wie gehst du damit um, wenn du nicht das bekommst, was du möchtest?
  • Die exakten Phrasen die du verwenden kannst um dich nicht unter Wert zu verkaufen, aber auch nicht gierig zu wirken.
  • Wie und warum du verhandeln solltest – selbst wenn dir Gehalt nicht wichtig ist oder du glaubst, dass du nicht verhandeln kannst.
  • Was kannst bzw. solltest du später mal verdienen?

Inklusive folgendem Bonusmaterial

  • Worauf kommt’s beim Arbeitsvertrag an? Wie gehst du mit All-In Verträgen um?
  • Wann solltest du noch ein Doktorrat oder den PhD machen – wann ist es Zeitverschwendung?
  • Worauf müssen vor allem Frauen im Bewerbungsprozess achten?
  • Was sind die Unterschiede im Bewerbungsprozess je nachdem ob du JUS, Informatik, Wirtschaft, etc. studiert hast?

Vom Studium zum Traumjob inkludiert zusätzlich eine Schatzkiste voll mit Vorlagen, Checklisten, Tipps & Tricks aus der Praxis.

Unter anderem findest du dort:

  • Konkrete & erfolgreich getestete Vorlagen für Lebenslauf und Anschreiben die du deinen Bedürfnissen anpassen kannst um Zeit zu sparen.
  • Checklisten  für die Vorbereitung auf dein Bewerbungsgespräch und deine Unterlagen damit du nie etwas vergessen oder übersehen kannst und dich nicht blamierst.
  • Die Möglichkeit deine persönlichen und individuellen Fragen zu stellen – inklusive Zugriff auf alle bisher beantworteten und zukünftigen Fragen in unseren “Frag’ FiP.S” (1x im Monat) – Einheiten.
Finger zur Registrierung

Registriere dich jetzt für
“Vom Studium zum Traumjob”.

Keine versteckten Kosten oder negative Überraschungen.

Du bekommst lebenslangen Zugriff – kostenfrei.

"Ich hätte wirklich vieles anders gemacht mit dem Wissen, das ich jetzt, nach dem Kurs, habe."

“Ich bin eigentlich ohne Erwartungen in den Kurs reingegangen, ehrlich gesagt habe ich’s auch vor allem meiner Freundin zu Liebe gemacht.

Nach dem Kurs war ich dann allerdings komplett geflasht, er war einfach ein Wahnsinn. Ich habe bemerkt, dass ich mir vor dem Kurs, die falschen Gedanken darüber gemacht habe, was wirklich im Bewerbungsprozess wichtig ist.

Da habt ihr bei mir meine grundsätzlichen Ansichten wie man an das Karrierethema herangeht verändert.

Für mich wurde auch die große Frage geklärt: Wie stelle ich persönlichen Kontakt her bzw. wie gehe ich das Thema Netzwerken grundsätzlich an. Ich habe immer schon im Vorfeld versucht Informationen von den relevanten Unternehmen zu bekommen, aber mit den Tipps vom Kurs weiß ich jetzt wie ich viel professioneller recherchieren kann.

Nach dem Kurs habe ich mir schon gedacht: Warum habe ich mir nicht schon früher mehr Gedanken über das Thema gemacht? Ich hätte wirklich vieles anders gemacht mit dem Wissen, das ich jetzt, nach dem Kurs, habe.

Der Kurs ist auf einem sehr hohen Niveau. Meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Mich würde es freuen, wenn ihr eine Kooperation mit der Uni hättet, weil ich glaube der Kurs ist für jeden Studenten ein absoluter Mehrwert. Wenn’s auf der Uni solche Kurse geben würde, das wäre ein Hammer.

Mit euren Tipps bin ich gleich bei meiner nächsten Bewerbung zum Vorstellungsgespräch eingeladen worden und habe auch das Jobangebot bekommen.”

Josef Altmann

Studium: Management & Polymer Technology

"Mit den ganzen Werkzeugen und Anregungen vom Kurs fühle ich mich definitiv besser für den Bewerbungsprozess gerüstet..."

„Vor dem Kurs war ich mir unsicher, ob ich neue Informationen erhalte oder nicht doch wieder nur die Standardsachen vorkommen, die eh schon jeder kennt. Ich war dann sehr positiv überrascht, weil ich hätte nicht damit gerechnet, dass so praxisrelevante Sachen behandelt werden.

Teilweise sind die Inhalte auch von meinen ursprünglichen Informationen und Meinungen stark abgewichen. Da habe ich viel Neues mitnehmen können.

Nach dem Kurs ist mir das Erstellen meiner Bewerbungsunterlagen viel leichter gefallen. Auch im Hinblick aufs Bewerbungsgespräch hat mir der Kurs die Angst davor genommen.

Mit den ganzen Werkzeugen und Anregungen vom Kurs fühle ich mich definitiv besser für den Bewerbungsprozess gerüstet. Nach dem Kurs habe ich mich bei „Practice 4 Jus“ beworben. Ich habe auch gleich eine Einladung zum Bewerbungsgespräch bekommen.”

Anna Langreiter

Studium: Jus

Für wen passt der Kurs, für wen nicht?

Der Kurs ist perfekt für:

  • Studenten & (angehende) Absolventen die bald oder gerade auf der Jobsuche sind und bei jeder Bewerbung zu den besten Kandidaten zählen wollen.
  • Studenten, die noch mitten im Studium sind, aber bereits vor dem Studienende wissen wollen wie sie sich erfolgreich bewerben.
  • Alle Studienrichtungen – die Inhalte sind so konzipiert, dass sie verändern werden wie du über Bewerbungen denkst. Deshalb funtkioniert es genauso für Wirtschaft wie für technische Studienrichtungen oder JUS.
  • Studenten die noch keine Erfahrung mit dem Bewerbungsprozess haben.
  • Studenten die bereits viele Bewerbungen hinter sich haben und sich von guten zu großartigen Kandidaten weiterentwickeln wollen.

Der Kurs ist nichts für dich:

  • Wenn du aktuell nicht studierst oder nie studiert hast.
  • Wenn du nicht bereit bist Zeit zu investieren um an deinem Bewerbungsprozess zu arbeiten.

Was kostet dich “Vom Studium zum Traumjob”?

Du bekommst all das kostenlos.

Nein wir sind nicht völlig wahnsinning – lies weiter um herauszufinden warum.

Die Wahrheit ist, wenn wir einen echten Preis festlegen müssten, dann wäre der weit über 500 € pro Person. Aber wir wollen, dass so viele Studenten und Absolventen wie möglich von diesem Kurs profitieren.

Das soll kein Kurs sein der schwer leistbar ist, gerade während der Studienzeit, wo dein Konto vermutlich nicht jedes Monat übergeht. Anstatt etwas Lächerliches wie 5 € zu verlangen, haben wir uns entschieden den gesamten Kurs kostenfrei anzubieten.

Dafür möchten wir nur ein Versprechen von dir

Arbeite die Videos und Materialien durch. Registrier dich nicht einfach und mach dann nichts. Dieser Kurs zeigt dir nicht nur ein paar nette Tricks wie du deinen Lebenslauf aufpeppst, sondern wie du jedes Mal den perfekten Eindruck hinterlässt – vom ersten Kontakt bis zur Vertragsunterzeichnung.

Wir haben die letzten Jahre damit verbracht, den Kurs mit den Erfahrungen und Erkenntnissen von tausenden Klienten vollzupumpen. Das Know-How von erfolgreichen CEO’s, Abteilungsleitern, HR-Managern und frischen AbsolventInnen, die gerade ihren Job fixiert haben, findest du geballt und für dich aufbereitet im Kurs.

Alles ist tausendfach getestet. Wir würden es sonst nicht veröffentlichen.

Finger zur Registrierung

Registriere dich jetzt für
“Vom Studium zum Traumjob”.

Keine versteckten Kosten oder negative Überraschungen. 

Du bekommst lebenslangen Zugriff – kostenfrei –  selbst wenn wir zu Sinnen kommen und anfangen Geld für den Kurs zu verlangen.

"Ich habe danach auch gleich das Jobangebot bekommen..."

“Skeptisch war ich im Vorhinein eigentlich gar nicht, weil ich von meinen Studienkollegen nur positives Feedback über den Kurs bekommen habe. Daher habe ich gewusst, dass ihr sehr kompetent seid und dass mich der Kurs weiterbringt.

Nach dem Kurs bin ich durch einen Kollegen auf ein Trainee Programm aufmerksam geworden, hab mich beworben und bin gleich eingeladen worden. In diesem Interview sind einige Fragen gekommen, die konkret im Kurs durchgenommen worden sind. Das hat mir Sicherheit gegeben.

Ich habe danach auch gleich das Jobangebot bekommen.”

Sebastian Auer

Studium: Wipäd

"Im Kurs wurden Themen angesprochen, an die ich nicht einmal gedacht hätte."

„Bei der Gehaltsverhandlung wäre ich nicht einmal auf die Idee gekommen, dass ich da als Jobeinsteiger überhaupt einen Spielraum habe. Das fand ich natürlich dann besonders interessant und informativ.

Der Kurs ist gut aufgebaut, praxisorientiert, interessant und dazu noch unterhaltsam und teilweise lustig vorgetragen.

Am Anfang dachte ich, mir – phuu der Kurs ist sicher elendslang, und da wird einem bestimmt bald fad – was dann aber überhaupt nicht der Fall war.

Es gibt auch die Möglichkeit, dass individuelle Fragen detailliert beantwortet werden. Ich würde den Kurs definitiv weiterempfehlen.

Auch wenn man denkt, dass man eh schon viel weiß über den Bewerbungsprozess, in diesem Kurs erfährt man bestimmt noch nützliche Tipps.”

Alexandra Cerb

Studium: Rechtswissenschaften

Finger zur Registrierung

Registrier' dich jetzt und erhalte sofortigen Zugriff.

Für dich für immer gratis.

Wir wissen nicht wann wir einen Preis dafür festsetzen.