ja

Der FiP.S Bitcoin Guide - Teil 1

Camp I: Warum Bitcoin & nicht eine der tausend anderen Kryptowährungen?

Nochmals erwähnt (bald kannst du es auswendig):

Dieser Guide stellt keine explizite Empfehlung dar Bitcoins zu kaufen. Bitte lies dir gerne unseren Guide durch, folge den Links zu mehr Informationen und mache dir selbst ein Bild. Du musst selbst entscheiden, ob und wie du in Bitcoin investieren willst oder nicht. Sei dir bewusst, dass Bitcoin auf 0 € fallen kann. Dann ist dein gesamtes Geld verloren.

Du kannst auch technisch etwas falsch machen und deine Bitcoins verlieren. Dieser Guide und alle anderen von uns veröffentlichten Artikel und Guides rund ums Thema Bitcoin stellen KEINE Beratung oder Vermittlung dar. Es handelt sich nicht um einen finanziellen Ratschlag Bitcoin zu kaufen. Dieser Guide dient lediglich Informationszwecken und es handelt sich um KEINE Anlageberatung oder eine Anlageempfehlung.

Gerade nicht genug Zeit zum Lesen?
Hol dir den gratis Bitcoin Guide als PDF

Sag' uns einfach wo wir's hinsenden sollen.
Wir halten dich mit regelmäßigen Updates per Mail auf dem Laufenden.

Schick' mir den Guide
Wir hassen Spam. Deine Daten sind bei uns sicher. Hier findest du unsere Datenschutzbestimmungen.
Icons von verschiedenen Kryptowährungen

Falls du glaubst, dass du den Zug von Bitcoin bereits verpasst hast, dann habe ich eine gute Nachricht:

Wir sind immer noch am Beginn. Ich glaube nicht, dass Bitcoin nochmals um das zehntausendfache steigt. Jedoch halte ich eine Steigerung von 10x oder 100x für durchaus nicht unrealistisch. Warum erwähne ich das am Beginn dieses Abschnitts?

Viele wollen in Kryptowährungen investieren, mit der Hoffnung, dass sie das “neue” Bitcoin erwischen und aus 1.000 € Investment eine Million machen. Ist es möglich, dass ein anderes Projekt sich vertausendfacht? Ja, sicher. Aber es gibt kein “neues” Bitcoin.

Bitcoin hat das Rennen für die Funktion als Geld unter den tausenden Kryptos höchstwahrscheinlich gewonnen

Die Revolution ist nicht Blockchain sondern Bitcoin. Dazu empfehle ich dir den Artikel von Parker Lewis – Bitcoin, not Blockchain (und nein, das ist nicht der Coole der Schule — sorry, falls du den Witz nicht verstehst, fühle ich mich gerade richtig alt 😉 . Das bedeutet nicht, dass zum Beispiel Ethereum als Plattform nicht erfolgreich sein kann oder die Kurssteigerung bei Ethereum in den nächsten Jahren niedriger ausfällt. Doch Ethereum sehe ich nicht wirklich als Bitcoin Konkurrenz, wenn es um die Funktion als Geld geht. 

Zu Ethereum an sich empfehle ich die Analyse von Lyn Alden – An Economic Analysis of Ethereum. Sorry, der Artikel ist wirklich lange, aber sehr detailliert und exakt. Wenn du also mehr wissen willst, dann lies dort nach.

Bitcoin ist, wenn es um Kryptos geht, die “konservative” Anlage

Das klingt lachhaft, wenn man sich die Preisschwankungen ansieht.

Doch wenn man den gesamten Kryptomarkt betrachtet und an einen Zeithorizont von mehr als 10 Jahren denkt (und darunter solltest du bei Bitcoin nicht planen), dann bin ich der Meinung, dass die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Entwicklung von Bitcoin nicht bei 0% liegt (wie es weitergeht, weiß natürlich niemand und das schließt mich mit ein). Dasselbe traue ich mir von keiner einzigen anderen “Kryptowährung” zu sagen (das Wort steht unter Anführungszeichen, da viele Projekte ja gar nicht den Anspruch erheben eine “Währung” zu sein). Bitcoin ist für mich auch eine der wenigen (oder sogar die einzige) wirklich dezentralisierte Kryptowährung.

Aber nur weil Bitcoin dezentral ist, heißt das nicht, dass es deshalb erfolgreich sein wird. Nochmals: Verstehe diese Ausführungen nicht als explizite Aufforderung, Empfehlung oder Rat Bitcoin zu kaufen.

Das bedeutet auch nicht, dass jedes andere Projekt Betrug ist oder als “Shitcoin” abgestempelt werden sollte und weniger dezentralisierte Kryptos automatisch grottenschlecht sind. Doch für die Funktion als Geld ist es meiner Meinung nach praktisch unmöglich an Bitcoin vorbeizuziehen. Egal ob es die bereits vorhandenen Netzwerkeffekte sind, die Community oder die Entstehungsgeschichte (die von einem neuen Projekt so nicht mehr repliziert werden kann) …

Es gibt kein “neues” Bitcoin!

Wenn du noch mehr rund ums Thema “Bitcoin vs. andere Kryptos” lesen willst, kann ich dir auch den Artikel von Pete Rizzo auf forbes.com empfehlen – Against Cryptocurrency: The Ethical Argument for Bitcoin Maximalism.

Dieser Teil war kurz und bündig – im nächsten Teil wird’s etwas ausführlicher 😉 Wenn du dich schon ein bisschen mit Bitcoin beschäftigt hast, dann hast du bestimmt schon unzählige “Argumente” gegen Bitcoin gehört. Den häufigsten widmen wir uns in Teil 2 und beginnen den Aufstieg zum nächsten Camp…

EIn Icon von FiP.S

Es gibt nicht nur tausende Kryptos...

Auch im Finanz- und Versicherungsbereich findest du unzählige Angebote. Doch Spezialdeals, Sonderkonditionen und Extra-Rabatte für Uni- und FH-AbsolventInnen bzw. StudentInnen gibt es nur bei uns.

Erfahre mehr zur smarten Finanzplanung indem du den Button klickst…

Im nächsten Teil:
Camp II: Bitcoin FUD - Energie, China, Volatilität & Co
Weiter zu Teil 2