Karrieremesse: 8 Schritte wie du sie nutzt um die Chancen auf deinen Traumjob zu steigern

Karrieremesse 8 Schritte

Sind Fleischhauer verantwortlich für günstige Autos und was hat das mit einer Karrieremesse zu tun?

Vor Henry Ford waren Autos ein Luxusgut. Doch Ford wollte Autos für alle bauen. Glücklicherweise besuchte einer seiner Mitarbeiter ein Schlachthaus und sah dabei, wie Fleischhauer eine Kuh systematisch zerlegten. Und zwar mit der Hilfe eines Förderbands. Jeder Mitarbeiter war für einen einzelnen Part zuständig.

Ford’s Mitarbeiter dachte sich, das sollte auch für die Fahrzeugproduktion gehen und kam mit der Idee zu ihm. Ford war begeistert und die Resultate waren unglaublich. Durch das System verringerte sich die Produktionszeit eines Autos von 12 auf 2 Stunden. Der Preis eines Autos sank von 850 $ auf 360$.

Durch die Einführung des Förderband-Systems steigerte Ford die Effizienz und Effektivität.

Du musst dasselbe schaffen, wenn es um Karrieremessen geht.

Du brauchst dazu ebenfalls ein System, dass deine Effizienz und Effektivität steigert

Bei dir geht’s nicht um Autoproduktion, sondern darum, deinen Traumjob zu bekommen. Also – sehen wir uns das System step-by-step an. Aber zuerst…

Warum solltest du überhaupt auf eine Karrieremesse gehen?

Jobmessen sind hervorragend um Face-to-Face Kontakt mit Unternehmen, Menschen und Entscheidungsträgern herzustellen. Nirgendwo sonst hast du so einfach die Möglichkeit persönlich mit einem HR-Manager, einer Personalerin oder einem Geschäftsführer zu sprechen. Jetzt geht’s nur noch darum, die Chance auch wirklich zu nutzen. Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Jobmesse ist: Besser als die anderen Besucher abzuschneiden.

Sich vom Rest der Besucher abzuheben ist relativ einfach

Die meisten Besucher (ca. 90%) lassen sich nämlich in zwei große Gruppen aufteilen.

Die 1. Gruppe sind die Kuli- und Zuckerlflaucher – also jene Leute die die Jobmbesse nutzen um ihren Zuckerspiegel zu erhöhen oder um Ihre Schreibutensilien aufzustocken. Zu der Gruppe willst du nicht gehören (zumindest nicht, wenn du auf Jobsuche bist).

Jobmesse Kuli

Gerade nicht genug Zeit zum Lesen?

Hol dir diesen Artikel als Checkliste. Inklusive 15 genialen Fragen, die Top-Kandidaten auf einer Jobmesse stellen um sich von allen anderen abzuheben.

Komfortable Checkliste & 15 geniale Fragen für die Karrieremesse – Klick mich!

Komfortable Checkliste & 15 geniale Fragen für die Karrieremesse – Klick mich!

Die 2. Gruppe sind die “Was macht ihr so? / Welche Job’s gibt’s denn so bei euch?” – Frager. Zu denen willst du auch nicht gehören – du zeigst damit, dass du unvorbereitet bist.

Du willst zur 3. Gruppe gehören

Die Leute, die geniale Frage stellen, da sie top vorbereitet sind und bereits über das Unternehmen Bescheid wissen. Dadurch hebst du dich von der Masse ab und stichst als Top-Kandidat hervor. Du schaffst das ohne Probleme, wenn du dich an folgendes System hältst.

1.

Schritt:
Wie musst du dich vorbereiten?

Recherchiere welche Unternehmen auf der Messe sind. Das sollte relativ einfach sein, indem du dir die Webseite der jeweiligen Messe ansiehst (Sieh dir das Ende des Artikels an für eine komplette Liste aller Karrieremessen). Dann wählst du die Unternehmen aus, die aktuell oder generell Jobs ausgeschrieben haben, die dich interessieren.

Zu den Unternehmen recherchierst du alles was relevant ist

Messe Recherche
  • Welche Jobs sind aktuell ausgeschrieben?
  • Wer sind die Konkurrenten?
  • Wie geht’s dem Unternehmen an sich?

Du machst das, damit du am Messestand Fragen stellen kannst, die dich nochmal von allen anderen Bewerbern unterscheiden. Anstatt “Welche Jobs bietet ihr für [Fachrichtung] – Studenten?” zu fragen stellst du spezifische Fragen basierend auf deiner Recherche. Mehr dazu am Ende des Artikels.

2.

Schritt:
Was nimmst du auf die Messe mit?

Eine schöne Tasche, die deinen Notizblock und diverse Exemplare deines Lebenslaufs enthält.

Auf dem Notizblock wirst du dir nach jedem Gespräch notieren, mit wem du über was gesprochen hast. Und vor allem was du vereinbart hast. Mach das jeweils sofort nach einem Gespräch – nach fünf Gesprächen hast du die Details aus Gespräch Nummer eins sonst wieder vergessen.

Tasche mit CV

Besorg dir auch die Kontaktdaten der jeweiligen Gesprächspartner

Am einfachsten, indem du dir die Visitenkarten mitnimmst. Diese haben auf einer Jobmesse sowieso alle in Unmengen mit. Nicht Kulis einsammeln, sondern Kontakte knüpfen lautet die Devise.

Dein Lebenslauf ist übrigens nicht deine finale Version. Und nimm auf keinen Fall deine kompletten Unterlagen mit. Das alles willst du ja, basierend auf den neuen Informationen die du erhältst, ebenfalls noch anpassen und für das jeweilige Unternehmen maßschneidern.

Der Lebenslauf dient dazu, dass du die Chance in Erinnerung zu bleiben nochmal erhöhst

In manchen Fällen werden die Leute zu dir sagen, dass du die Unterlagen einfach senden sollst und sie sich den Lebenslauf so nicht mitnehmen. Das macht nichts. Manche nehmen ihn gerne und machen sich sofort Notizen drauf – also sei darauf vorbereitet.

Die schöne Tasche sollte übrigens kein Rucksack sein. Besorg dir eine Business-Tasche, wenn du noch keine hast.

3.

Schritt:
Was ziehst du an?

Nadelstreif-Anzug? Das schönste Kostüm? Oder doch das Studentenoutfit?

Die meisten denken sich vermutlich es sollte eine Mischung daraus sein. In Wahrheit kommt es auf das Unternehmen an, bei dem du dich bewirbst.

Business Outfitt Jobmesse

Wenn du als Konzipient bei einem Anwalt anfangen willst, dann solltest du im Anzug und Krawatte auftauchen – so wie du später auch in der Kanzlei gekleidet sein wirst. Du willst von Anfang an zeigen, dass du das Unternehmen optimal nach außen repräsentieren kannst.

Wenn du dich als Marketingabsolventin bei einem jungen Start-Up bewirbst und kommst im High-Class Business Outfit, wird es vermutlich auch nicht komplett passen. ABER generell gilt: Lieber etwas overdressed als underdressed.

Du wirst auf der Messe sehr oft fachlich nicht viel reden können

Die Unternehmen schicken meistens die HR-Abteilung und bei techniklastigen Unternehmen zusätzlich einen Techniker zum Messestand. Wenn du dich als Softwareentwickler bewirbst – was kannst du fachlich mit dem Personalisten sprechen, wenn der Techniker nicht dabei ist? Gar nichts.

Deshalb ist der erste Eindruck umso entscheidender und der wird massiv durch die Kleidung beeinflusst

Falls du übrigens mit hoch konservativen Unternehmen sprichst UND mit total lockeren dann bist du für die lockeren vielleicht wirklich zu overdressed. Dann kannst du noch immer deinen Blazer bzw. dein Sakko ausziehen, bevor du mit den eher lockeren sprichst – falls du es für nötig hältst.

4.

Schritt:
Was sagst du jetzt eigentlich genau auf der Karrieremesse?

Es gibt keine perfekte Einstiegsfloskel

Das ist auch nicht notwendig. Wenn du super vorbereitet bist und über das Unternehmen Bescheid weißt, dann kann nicht viel schief gehen.

Hier trotzdem zwei Einstiegsfloskeln

Unterhaltung Karrieremesse
  • “Hallo, mein Name ist [dein Name], wie ist ihr Tag bisher verlaufen? Viel los?”
  •  “Hallo, wie geht’s? Bei euch ist ja richtig viel los…”

Die Frage wie der Tag bisher verlaufen ist, ist einfach nett. Im Anschluss stellst du dich vor und erzählst kurz, was du studierst und welcher Bereich spannend für dich ist. Das muss natürlich mit dem Unternehmen zusammenpassen.

Dann geht’s los, dass du deine Recherche nutzt

Anstatt zu fragen: “Welche Fähigkeiten sind denn für die Position wichtig?” fragst du:

  • “Neben [Fähigkeit die du bei deiner Recherche herausgefunden hast] – was sind noch Fähigkeiten die Bewerber unbedingt mitbringen sollten?”

Als Wirtschafter könnte die Frage im Controlling zum Beispiel so ausehen:

  • “Neben guten Excelkenntnissen und analytischem Denken, was sind denn noch entscheidende Eigenschaften, die jemand mitbringen muss, damit er im Job erfolgreich ist?”

Oder

  • “Neben den Standardanforderungen wie zum Beispiel Excelkenntnisse, was sind denn entscheidende Eigenschaften für [Jobpositon] die selten jemand vorweisen kann?”

Oder

  • “Excelkenntnisse sind ja Grundvoraussetzung, aber was sind denn Fähigkeiten und Eigenschaften, die sie sich wünschen würden, aber die selten Bewerber mitbringen?”

Damit machst du zwei Sachen

Erstens zeigst du, dass du bereits weißt, welche Eigenschaften und Fähigkeiten wichtig sind und zweitens erfährst du, was darüber hinaus noch entscheidend ist. Das hilft dir nicht nur bei dem einen Unternehmen, sondern bei allen bei denen du dich im Controlling bewirbst.

Was solltest du im Gespräch nie vergessen?

Falls du über einen konkreten Job sprichst, dann frag:

  • „Wann werden die ersten Leute zum Vorstellungsgespräch eingeladen?“
  • „Wann wird der Job besetzt?“

Damit kennst du den Zeitplan, und vor allem solltest du vereinbaren, wann du deine Unterlagen sendest – falls der Job relevant für dich ist. Zusätzlich musst du dir nicht den Kopf darüber zerbrechen, wann der optimale Zeitpunkt zum Nachrufen ist – den gibt es nämlich nicht, da er bei jedem Unternehmen anders ist.

Deshalb frag einfach, wann die ersten Leute eingeladen werden und dann rufst du zu diesem Zeitpunkt nach, falls du noch nichts gehört hast.

Bonusfrage für alle, die ein Praktikum suchen

  • “Gibt es bei Ihnen die Möglichkeit ein Praktikum oder etwas Ähnliches zu absolvieren?”

Ja, manchmal kann’s so einfach sein. Wenn du alle anderen Schritte beachtest, dann wollen Sie dich sowieso haben 🙂

Willst du diesen Artikel als Checkliste und 15 geniale Fragen, die Top-Kandidaten auf einer Karrieremesse stellen?

Dann klick hier!

Dann klick hier!

Checkliste
5.

Schritt:
Das richtige Timing

Du solltest so früh wie möglich auf der Jobmesse sein und die Unternehmen die deine erste Wahl sind bereits am Vormittag durcharbeiten. Am Vormittag sind alle noch enthusiastisch und gut gelaunt.

Wenn du erst am Nachmittag auftauchst, haben die Leute bereits 6 Stunden voll mit Zuckerl- und Kuliflauchern hinter sich. Da wird’s schwieriger sinnvolle Kontakte zu knüpfen.

Richtiges Timing Jobmesse

Egal wie gut du vorbereitet bist – die Leute sind einfach schon müde und ausgelaugt. Ein weiterer Grund dafür, dass du so bald wie möglich auf der Messe sein willst ist…

6.

Schritt:
Übe deinen Messeauftritt

Du bist top motiviert und spitzenmäßig vorbereitet, um die Karrieremesse zu rocken? Also los geht’s zum Traumunternehmen?!

Woah, nicht so schnell. Du solltest deinen Messeauftritt üben und zwar direkt auf der Messe selbst. Such dir ein Unternehmen, dass dich absolut nicht interessiert oder auf deiner Liste am Ende steht und dann übe das Gespräch.

Übung Messe

Wenn hier etwas schief geht, ist nichts passiert. Rede ruhig mit 2-3 Unternehmen, bevor du zu deiner Nr. 1, 2 und 3 gehst. Die ersten Unterhaltungen sind meistens unangenehm – deshalb übe es einfach.

Wenn du Autofahren lernst, dann fährst du auch nicht in deiner ersten Fahrstunde auf die Autobahn zur Rush Hour. Wenn doch, dann endet das vermutlich eher verheerend.

Also übe dein Gespräch in einem Rahmen, wo du nicht wirklich was verlieren kannst

Und wer weiß – vielleicht stellt sich das nicht so spannende Unternehmen sogar als interessant heraus oder du gewinnst Erkenntnisse, die dich anderweitig weiterbringen.

7.

Schritt:
Was machst du nach der Messe?

Zuerst freust du dich mal über eine erfolgreiche Messe. Doch dein Messebesuch ist noch nicht vorbei. Jetzt kommt ein entscheidender Punkt, der sehr oft vergessen wird… die “Nacharbeit”.

Du schreibst an alle, mit denen du gesprochen hast eine Danke-Nachricht.

Nacharbeit Veranstaltung

Am besten am nächsten Tag am Vormittag (am selben Tag geht das Mail vielleicht unter, da die Leute noch im Karrieremessestress sind). Die Nachricht kann relativ einfach sein:

  • Sehr geehrte Frau XY!

Nochmals vielen Dank für die nette Unterhaltung gestern auf der [Name der Veranstaltung].

“…”

Was schreibst du bei den “…”?

Zum Beispiel sowas wie:

  • „Ich werde Ihren Rat befolgen und [was auch immer ihr besprochen habt] machen.“
  • „Ihre Informationen haben mir wirklich weitergeholfen und ich [was du jetzt machen wirst].“

Im Anschluss kannst du dann noch sowas reinpacken wie:

  • “Anbei ein Link zu einem Artikel über [das was ihr besprochen habt]. Dachte mir, das könnte für sie interessant sein.”

Falls du bereits vereinbart hast, dass du deine Unterlagen sendest oder dich anderweitig bewirbst – dann mach das natürlich genau so wie du es vereinbart hast.

Vergiß nicht die Leute auf LinkedIn oder XING hinzuzufügen. Das solltest du während deiner Unterhaltung übrigens zum Beispiel am Schluss fragen:

  • “Ist es ok, wenn ich sie auf LinkedIn bzw. XING hinzufüge?”

Denn es geht nicht nur darum, dass du aktuell einen Job bekommst…

8.

Schritt:
Nutze die Karrieremessen für mehr als nur die unmittelbare Jobsuche

Nutze die Karrieremesse für mehr

Eine Messe eignet sich auch für folgendes hervorragend…

Überprüfe deine Annahmen

Du hast zum Beispiel in deiner Recherche vorab herausgefunden, dass für deine Wunschposition Excelkenntnisse essentiell sind.

Frag’ die Personalisten ob es neben Excel noch andere Softwarekenntnisse gibt, die essentiell sind. Du zeigst damit, dass du bereits weißt, dass Excel wichtig ist und erfährst, was sonst noch entscheidend ist.

Vielleicht hast du gehört, dass du unbedingt den Europass Lebenslauf verwenden sollst. Auch das könntest du mit einer beiläufigen Frage abklären:

  • “Bevorzugt ihr eigentlich den Europass Lebenslauf oder einen individuell designten?”

Ah ja, bitte verwende niemals den Europass Lebenslauf, außer er wird explizit verlangt. Die Frage soll dir nur zeigen, was du alles abklären kannst.

Bau dir dein Netzwerk auf

Wenn du in 2 Jahren Job wechseln willst und auf XING / LinkedIn eine Vielzahl von Kontakten hast, denen du regelmäßig Updates (zum Beispiel interessante Artikel) gesendet hast, wird es viel einfacher sein, als wenn du dein Netzwerk frisch aufbauen musst.

Egal ob du Informationen zu einer bestimmten Branche brauchst, ein Kontakt bei deinem angestrebten Arbeitgeber arbeitet oder du einfach noch detaillierter Recherche betreiben willst. Unterschätze nicht wie wertvoll ein gutes Netzwerk sein kann.

Erfahre mehr über eine bestimmte Branche / Industrie

Du denkst darüber nach in eine Branche zu wechseln, über die du noch nicht wirklich viel weißt? Du hast von einem speziellen Job gehört, der sich spannend anhört, aber bist dir nicht sicher, was das wirklich ist und die Google-Recherche war auch nicht sinnvoll?

Dann geh’ auf die Jobmesse und sprich direkt mit Leuten die in der Branche tätig sind oder mit Unternehmen, die genau den Job anbieten der dich interessiert. Das bringt dich persönlich weiter und du sammelst Informationen die du dann im Bewerbungsprozess wieder einsetzen kannst.

Karrieremesse Annahmen testen

Voila!

Du hast die Karrieremesse perfekt für deinen Bewerbungsprozess genutzt. Eine Kleinigkeit noch die du dir im Moment vielleicht denkst..

“Aber für meinen Bereich ist niemand auf der Messe”

Das kann tatsächlich so sein. Wenn du als JuristIn auf eine techniklastige Messe gehst, dann wird’s vermutlich mühsam. Wobei vor allem große Unternehmen auch Rechtsabteilungen haben – also kann es doch wieder spannend sein. Das solltest du vorab in deiner Recherche abklären. Dass du gar keine Messe findest mit Unternehmen, die für dich relevant sind, ist fast unmöglich.

Höchstwahrscheinlich gibt es sogar Veranstaltungen, von denen du noch gar nichts gehört hast…

Die Karrieremessen in Österreich

Falls einer der Links nicht mehr funktioniert, dann google einfach den Namen der Messe, falls sie für dich spannend ist.

Wien

Tirol

Kärnten

  • Connect – keine spezifische Studienrichtung

Oberösterreich

Niederösterreich

Salzburg

Steiermark

 

Sehr viele FHs machen ebenfalls regelmäßig Veranstaltungen, die wir hier nicht explizit anführen – check dafür die jeweilige Webseite der FH.

Wenn du generell eine kennst, die wir hier nicht angeführt haben, die total cool ist, dann schreib uns 🙂

Ein Tipp noch

Wenn du zum Beispiel aus Oberösterreich bist und jobtechnisch definitiv NICHT nach Wien willst, dann kannst du die Messen in Wien trotzdem nutzen. Du kannst stressfrei deinen Messeauftritt üben und vor allem Schritt 8 angehen. Wir würden’s mit einem Ausflug verbinden 😉

Jetzt solltest du jede Karrieremesse mindestens so effizient und effektiv nutzen wie Henry Ford damals seine Autos gebaut hat

Genau so wie er seine Verkäufe steigerte, wirst du deine Jobchancen steigern.

Anstatt hier den gesamten Artikel für dich zusammenzufassen haben wir etwas anderes für dich…

15 geniale Fragen die Top-Kandidaten auf einer Karrieremesse stellen um sich von allen anderen Bewerbern abzuheben

Lade dir diesen Artikel als komfortable Checkliste herunter und erhalte 15 geniale Fragen.

Beeindrucke in Zukunft auf jeder Karrieremesse – Klick mich!!

Beeindrucke in Zukunft auf jeder Karrieremesse – Klick mich!

Checkliste
Autor: Florian Märzendorfer

Fan von indischem Essen, Finanzplaner & Co-Founder von FiP.S.

Hasst Strandurlaube & verabscheut Beistrichregeln.

NEUE GUIDES

Der ultimative Finanzplanungsguide für JungakademikerInnen zum Jobeinstieg

Finanzielle Freiheit, Akademikerboni, Absicherung & Geldmanagement leicht gemacht

Jetzt Lesen

Der ultimative Guide zum Thema Krankenzusatzversicherung

Alles was du als Akademiker über die Krankenzusatzversicherung wissen musst – ohne Halbwahrheiten oder Verkaufsschmähs

Jetzt Lesen

FiP.Service

Finanzplanung für AkademikerInnen

Egal ob Versicherungen, Vorsorge, Geldanlage oder Finanzierung... Hol dir in allen Bereichen Spezialdeals für Akademiker. Kostenlos, Unverbindlich & Online.
Erfahre mehr

Vom Studium zum Traumjob

Das ultimative Bewerbungstraining für Uni- und FH-Absolventen. Kostenlos & Online. So beeindruckst du in Zukunft jeden Personaler.
Erfahre mehr