5 Regeln damit deine Vorsorge fürs Alter zur Katastrophe wird

Atompilz - Vorsorge fürs Alter Katastrophe

Dieser Fehler verfolgte Jonas Salk den Rest seiner Karriere…

Jonas Salk begann im Jahr 1948 nach einer Heilung für Kinderlähmung zu forschen. Nach einem erfolgreichen Feldversuch war es 1955 soweit – die Impfung funktionierte und Salk war ein Held. Doch auf der Pressekonferenz im selben Jahr beging er einen schweren Fehler.

Er würdigte die Vorarbeit anderer Wissenschaftler nicht. Selbst die sechs Forscher aus seinem Labor, die maßgeblich an der Entwicklung des Impfstoffes beteiligt waren, erwähnte er in seiner Rede mit keinem Wort. Dieser Moment sollte Salk den Rest seiner Karriere verfolgen. Im Gegensatz zu vielen anderen Kinderlähmungsforschern erhielt er nie einen Nobelpreis. Er wurde nie in die Nationale Akademie der Wissenschaften gewählt. Die ungeschriebene Regel der wissenschaftlichen Forschung besagt: “Du sollst anderen Anerkennung zollen.”

Genau diese Regel hat Jonas Salk gebrochen und kämpfte den Rest seines Lebens mit den Konsequenzen.

Bei der langfristigen Anlage fürs Alter gibt es ebenfalls Regeln mit weitreichenden Folgen

Das Brechen oder Einhalten der Regeln führt zum Erfolg oder Misserfolg. Damit du diesen Artikel in Erinnerung behältst sprechen wir nicht über die Regeln zur erfolgreichen Vorsorge, sondern über 5 Regeln, die garantieren, dass deine Vorsorge fürs Alter katastrophal wird.

Und als kleine Vorwarnung: Manche Sachverhalte stelle ich etwas pointiert dar – manche würden sogar sagen polemisch. Warum erfährst du am Ende des Artikels 🙂

Starten wir mit Regel #1…

1.

Regel #1: Verschiebe deine Vorsorge so lange wie möglich

Sanduhr - Vorsorge fürs Alter verschieben

Du bist noch jung. Wieso solltest du jetzt über Altersvorsorge nachdenken? Hast du vor, dass du dir in den nächsten 10 Jahren eine Immobilie anschaffst? Perfekt. Dann spare alles für dieses Ziel. Ignoriere den Zinseszinseffekt. Wer weiß ob es den überhaupt gibt. Mathematik – pfui.

Erst wenn das Haus oder die Wohnung gekauft ist, denke über die langfristige Anlage nach. Und wenn es dann soweit ist, kannst du dir sagen, dass du zuerst den Kredit zurückzahlen solltest und die Vorsorge noch länger nach hinten schieben. Trotz Kreditrückzahlung und Kindern bleibt noch was übrig? Dann gib das Geld aus – Urlaub, Online-Shopping, Halligalli. Irgendwann bist du 50 und dann brauchst du gar nicht mehr darüber nachzudenken. Check 🙂

Du hast nicht vor, dass du dir ein Haus oder eine Wohnung kaufst? Dann sag dir so oft wie möglich, dass du im Jetzt leben willst und nicht später. Ein Baustein für die langfristige Anlage ist da wirklich nicht drin, und außerdem: Das staatliche Pensionssystem reicht bestimmt. 

Das ist die wichtigste Regel um deine Vorsorge fürs Alter so katastrophal wie möglich zu gestalten. Wenn du sie befolgst ist garantiert, dass du schlecht aussteigst. 

2.

Regel #2: Wenn dann nur mit Garantie

Garantie ist schlecht

Wenn du schon die erste Regel brichst und doch mit deiner Vorsorge vorzeitig startest, dann um Himmels willen setze bitte von Anfang an 100 % Garantie ein. Jeder Euro, den du in deine Vorsorge einzahlst muss garantiert sein. Ja, auch wenn du das Geld erst in 30 oder 40 Jahren brauchst. So ist gewährleistetet, dass du von Anfang an zu viel bezahlst, dein Ertrag gering bleibt und am Ende nicht recht viel mehr rauskommt als du einbezahlt hast. Vielleicht legst du alles in eine klassische Lebensversicherung – da ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass du nicht mal die Inflation schlägst. Und das mit einer Kapitalgarantie. 

Wenn du experimentierfreudig bist, kannst du auch in eine staatlich geförderte Zukunftsvorsorge investieren. Auch dort bekommst du eine Garantie und ich verspreche dir die Ergebnisse werden so schwach sein, dass du im ersten Moment überrascht bist. Das bringt dich der Desaster-Vorsorge wieder einen Schritt näher.

Nimm dich unbedingt vor einer rationalen Betrachtung in Acht

Die Fakten zeigen vielleicht, dass selbst unglückliche Investoren bei einer langfristigen Anlage einen ordentlichen Gewinn erzielen. Ignoriere die Daten. Konzentriere dich auf Einzelnachweise und Anekdoten. Am besten sprichst du dann mit einem Onkel, Tante oder irgendjemand anderen der auf dem Gebiet kein Experte ist, aber vor 15 Jahren einen Vertrag abgeschlossen hat und dann weniger bekommen hat als er eingezahlt hat. Oder vielleicht hat die Person in der Krise 2008/2009 alles verkauft und deshalb die 10 Jahre Aufschwung danach nicht mitgemacht. Du bekommst also sicher ein paar unfundierte Anekdoten zu hören, warum Aktien, Fonds & Co Teufelswerk sind. Sauge all diese Informationen auf wie ein Schwamm. Sprich keinesfalls mit einem Experten.

Und schon bist du dem Super-GAU bei der langfristigen Anlage einen Schritt näher.

Gerade nicht genug Zeit zum Lesen?

Dann schließe einfach den Tab. Hol dir auf keinen Fall den ultimativen Finanzplanungsguide für Uni- und FH-Absolventen.

Der bewirkt im schlimmsten Fall, dass du die größten Finanzplanungsfehler kennst und vermeidest, zehntausende Euros mehr bei der Vorsorge rausholst und nur die Versicherungen hast, die wirklich notwendig sind. 

Hier geht’s zum Download

Hier geht’s zum Download

Checkliste

Weiter mit Regel Numero 3…

3.

Regel #3: Wirf alles in einen Topf

Wirf alles in einen Topf

Du brauchst in 2 Jahren Geld für ein neues Auto? In 10 Jahren kaufst du dir deine Immobilie? Und in 40 Jahren gehst du in Pension?

Um deine Pensionsvorsorge garantiert scheitern zu lassen, solltest du für alle Ziele in einen Topf sparen. Egal ob das ein Sparbuch, Girokonto oder ein Wertpapierdepot ist. Am besten hast du gar keinen Plan, wann du welches Geld benötigst. Ob 1 Jahr oder 40 Jahre Anlagehorizont – das solltest du alles gleich anlegen. Sag dir einfach immer wieder: “Es ist ja alles so unsicher, besser ich habe mein Geld durchgehend verfügbar.” Das ist schwammig genug, dass du, wenn du nicht mehr darüber nachdenkst, vielleicht sogar dauerhaft daran glaubst. Wenn dir ein paar Verrückte von einem 3-Topf System der Geldanlage erzählen, dann lauf davon. Das sind Hexer, die deine Gedanken verzaubern wollen. 

Eine günstige und gute fondsgebundene Lebensversicherung kann dir langfristig zehntausende Euro sparen? 

Blasphemie. Hokuspokus. Du kannst hier wieder zu der Taktik aus Regel #2 greifen – sprich mit jemandem der uninformiert ist und dir erzählen kann, was bei ihm alles schief gegangen ist. Denke auf keinen Fall länger darüber nach. Wenn doch, ruf einen Exorzisten.

Das gilt für alle Regeln und für jede finanzielle Entscheidung in Bezug auf deine langfristige Anlage: Bleibe beim first level thinking. Die Apokalypse deiner Vorsorge ist schon zum Greifen nahe…

4.

Regel #4: Vergleiche deine Sparrate mit der deiner Freunde und Kollegen

Waage - Sparrate mit Freunden vergleichen

Sich mit anderen zu vergleichen ist generell das beste Rezept um langfristig glücklich & erfolgreich zu werden. Konzentriere dich nicht auf dich selbst, sondern nur auf Externalitäten. Falls einer deiner Freunde bei uns Klient ist und deshalb alle Regeln der desaströsen Vorsorge missachtet, solltest du mit ihm nicht über das Thema sprechen, den Kontakt abbrechen oder ihn als seltsam abstempeln. 

Die Bekannten und Freunde die stolz behaupten, dass sie 20 € oder nichts für die Vorsorge sparen, sollten deine finanziellen Idole sein. Wer weiß, vielleicht kannst du selbst zum Prediger der desolaten Vorsorge in deinem Freundeskreis aufsteigen. Wenn du die Regeln befolgst, schaffst du’s nicht nur deine eigene Vorsorge zu verderben, sondern auch die deiner Kumpanen. 

Eine Regel gibt es noch, um wirklich sicherzustellen, dass deine Altersvorsorge zum Unglück wird.

5.

Regel #5: Ignoriere alle Absicherungen

Absicherungen ignorieren

Du hast Regel #1 gebrochen und sparst doch schon etwas fürs Alter? Lass nicht gleich alle Hoffnung fahren. Wir haben noch eine Möglichkeit, um die Vorsorge in den Abgrund zu stürzen. Du darfst deine existenzbedrohenden Risiken nicht durch die richtigen Versicherungen absichern. 

20-25 % aller Uni- und FH-Absolventen werden bis 65 einmal berufsunfähig? Pff! Die Statistik ist bestimmt gefälscht. Und wenn sie doch stimmt, dann gehörst du ganz sicher zu denen die es nicht erwischt. Falls du dir doch unsicher bist, dann frag doch bei einem Hellseher nach oder lass dir aus der Hand lesen. Da bekommst du fundierte Daten, die dir bei der Entscheidung keine Versicherung abzuschließen helfen. Bitte vermeide auch eine Unfallversicherung und an eine Privathaftpflichtversicherung solltest du schon gar nicht denken.

So ist gewährleistet, dass es mit deiner Vorsorge fürs Alter nach wie vor bergab gehen kann

Selbst wenn du Regel #1 brichst und früh zu sparen beginnst. Oder keine Garantie verwendest und Regel #2 nicht einhältst. Ja sogar, wenn du nicht alles in einen Topf wirfst (Regel #3) und dir ein Vorbild an deinen Freunden nimmst, die viel fürs Alter sparen (Regel #4). Selbst dann hast du ohne Absicherung der existenzbedrohenden Risiken noch immer die Möglichkeit deine Vorsorge zum Inferno werden zu lassen.

Regel #5 ist also unser Joker. Unser Hail Mary Pass. Unser Ultima Ratio.

Gratulation – wenn du diese Regeln befolgst, ist deine Vorsorge garantiert richtig mies

Gratulation Party

Jetzt gehen wir gemeinsam einen Schritt zurück. Was haben wir in diesem Artikel gemacht?

“Inversion” oder Umkehrung

Inversion ist ein Denkmodell, bei dem du darüber nachdenkst was exakt das Gegenteil von dem ist was du willst. Anstatt darüber nachzudenken was entscheidend ist, denkst du darüber nach was deinen Plan zerstören könnte. Wenn du deine Beziehung verbessern willst, kannst du dir die Frage stellen: “Was würde jemand machen, um seinen Partner in den Wahnsinn zu treiben?”. Wenn dir deine Beziehung wichtig ist, dann vermeidest du die Dinge.

Wenn ich Projekte starte stelle ich mir zum Beispiel immer die Frage: “Was muss in X Monaten passiert sein, damit das Projekt gescheitert ist?” Die Fragestellung lässt mich über Dinge nachdenken, die ich sonst vielleicht übersehe.

Du kannst dieses Denkmodell in allen Lebensbereichen anwenden

Du willst produktiver sein? Stell dir die Fragen: “Was muss ich machen um weniger fokussiert zu arbeiten? Was ist passiert, wenn ich nach einer Stunde merke, dass ich fast nichts weitergebracht habe?” Vielleicht kennst du die Idee der NOT-TO-DO Liste. Auch das ist Inversion.

Du willst abnehmen oder deine Ernährung ändern? “Was könnte passieren, dass du deinen neuen Essensplan nicht einhältst?”

  • Du kommst spät nach Hause und willst nicht mehr kochen? (Lösung: Koche am Wochenende vor.)
  • Du hast Heißhunger und der Kühlschrank ist voll mit den Dingen, die du nicht essen solltest (Lösung: Mache aus deinem Kühlschrank einen “smarten” Kühlschrank, der dich bei deinen Zielen unterstützt und sie nicht untergräbt).

Wenn du an Jonas Salk denkst, dann hätte er sich vor seiner Rede folgende Frage stellen müssen: “Was muss ich machen, damit ich meine Kollegen und alle Mitglieder der Wissenschafts-Community vergraule?” Antwort: Mir gebührt die Anerkennung für alles. Ich erwähne niemanden, bedanke mich bei niemandem und tue so, als ob ich alles komplett allein geschafft habe. Das hassen alle… Das Denkmodell der Inversion hätte Jonas Salk vor dem Fehler vielleicht gerettet.

Wenn es um deine Finanzen geht, ist Inversion ein mächtiges Tool, um Fehler zu vermeiden

Ich habe das Denkmodell in diesem Artikel für das Thema langfristige Anlage verwendet und somit die Regeln identifiziert, die deine Vorsorge zerstören. Bitte halte dich an keine dieser 5 Regeln – dein älteres Ich wird es dir danken.

Wie geht’s weiter?

1. Ich habe ein paar weiterführende Artikel für dich zur langfristigen Anlage:

2. Hol dir den ultimativen Finanzplanungsguide für Uni- und FH-AbsolventInnen.

Hier geht’s zum Download.

Hier geht’s zum Download.

Dort erfährst du die 3 größten Finanzplanungsfehler, welche Versicherungen du wirklich brauchst und auf welche du verzichten kannst und wie du bei der Altersvorsorge zehntausende Euros mehr herausholst.

Oder

3. Sprich sofort direkt mit uns. Wir beraten österreichweit (via Online-Videoberatung) Uni- und FH-AbsolventInnen. Die Termine sind unverbindlich, du hast unsere Jederzeit-Stopp Garantie und erhältst Spezialtarife, die es exklusiv nur bei uns gibt und die besser sind als alles andere was du am Markt findest. Mehr erfährst du indem du auf den Button smarte Finanzplanung klickst.

Euromünze
Autor: Florian Märzendorfer

Fan von indischem Essen, Finanzplaner & Co-Founder von FiP.S.

Hasst Strandurlaube & verabscheut Beistrichregeln.

NEUE GUIDES

Der ultimative Finanzplanungsguide für JungakademikerInnen zum Jobeinstieg

Finanzielle Freiheit, Akademikerboni, Absicherung & Geldmanagement leicht gemacht

Jetzt Lesen

Der ultimative Guide zum Thema Krankenzusatzversicherung

Alles was du als Akademiker über die Krankenzusatzversicherung wissen musst – ohne Halbwahrheiten oder Verkaufsschmähs

Jetzt Lesen

FiP.Service

Finanzplanung für AkademikerInnen

Egal ob Versicherungen, Vorsorge, Geldanlage oder Finanzierung... Hol dir in allen Bereichen Spezialdeals für Akademiker. Kostenlos, Unverbindlich & Online.
Erfahre mehr